Luis Salom mit einer Schweigeminute geehrt

Luis Salom gewann in seiner Karriere neun Moto3-Rennen
Luis Salom gewann in seiner Karriere neun Moto3-Rennen © KEYSTONE/EPA/STRINGER
Vor den Rennen zum GP von Katalonien findet auf der Zielgeraden in Montmelo eine Schweigeminute zu Ehren des am Freitag tödlich verunglückten Moto2-Fahrers Luis Salom statt.

Praktisch alle Rennfahrer, Familie und Teammitglieder in schwarzen T-Shirts mit der Aufschrift “Always in our hearts” (Immer in unseren Herzen) nahmen daran teil. Während MotoGP-Star Marc Marquez wie viele andere Fahrer seinem Landsmann Applaus zollte, vergoss Saloms Zürcher Teamkollege Jesko Raffin bittere Trauer-Tränen.

Der Leichnam des Rennfahrers ist noch nicht freigegeben, das (öffentliche) Begräbnis wird in Palma de Mallorca stattfinden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen