Luna Schweiger will bei Trump-Sieg US-Staatsbürgerschaft abgeben

Mit einem Amerika, das Donald Trump zum Präsidenten hat, will sie nichts zu tun haben: Luna Schweiger, im Bild mit ihrem Vater Til. (Archivbild)
Mit einem Amerika, das Donald Trump zum Präsidenten hat, will sie nichts zu tun haben: Luna Schweiger, im Bild mit ihrem Vater Til. (Archivbild) © Keystone/EPA/JOERG CARSTENSEN
Luna Schweiger, die älteste Tochter von Schauspieler Til Schweiger, will persönliche Konsequenzen ziehen, wenn Donald Trump die US-Wahl im November gewinnen sollte. Dann “gebe ich auf jeden Fall meine Staatsbürgerschaft ab, das steht fest”, sagte die 19-Jährige.

“Als wir nach Deutschland gezogen sind, wollte ich gar nicht weg aus Amerika”, erzählte Schweiger der “Gala”. Mittlerweile könne sie sich aber nicht mehr vorstellen, Deutschland zu verlassen: “Meine Lebensqualität hier ist so viel höher als in Amerika, auch was die Bildung angeht. In Amerika kriegst du noch weniger mit, was eigentlich in der Politik passiert.”

Auch Lunas Mutter Dana, die in den USA zur Welt kam, will den US-Pass zurückgeben, sollte Trump ins Weisse Haus einziehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen