Madonna und ihr Ex-Mann Sean Penn halten Händchen

Madonna und Sean Penn wirkten am Samstag auf einer Benefiz-Gala wie glückliche Turteltäubchen. Nachdem gleichen Abends Penns Interview mit Drogenboss "El Chapo" veröffentlicht worden war, war's wohl am Sonntag fertig mit der guten Laune (Archiv 10.1.)
Madonna und Sean Penn wirkten am Samstag auf einer Benefiz-Gala wie glückliche Turteltäubchen. Nachdem gleichen Abends Penns Interview mit Drogenboss "El Chapo" veröffentlicht worden war, war's wohl am Sonntag fertig mit der guten Laune (Archiv 10.1.) © /AP Invision/JORDAN STRAUSS
Das Gerücht kursiert seit einem Monat, nun haben Madonna und Sean Penn ihm neue Nahrung gegeben: Die beiden, die 1985 bis 89 miteinander verheiratet waren, schritten am Samstag Händchen haltend über den Roten Teppich der Sean Penn & Friends Help Haiti Home Gala.

Ausserdem brachte Madonna ihrem Ex an der Benefiz-Veranstaltung ein Ständchen auf der Ukulele und hielt eine sehr emotionale Laudatio, wie mehrere Medien berichteten: “Ich wollte sagen, ich liebte dich von dem Moment, als ich dich zum ersten Mal sah. Und ich liebe dich immer noch genauso. Ich wünschte nur, du würdest aufhören, so viel zu rauchen”, soll die 57-Jährige gesagt haben.

Auf Fotos von dem Gala-Abend wirkt das Paar entspannt. Ärger gab es erst tags darauf: Da wurde Penn wegen eines Interviews, das er mit dem damals noch flüchtigen Drogenboss Joaquín Guzmán (“El Chapo”) geführt hatte, von verschiedener Stelle scharf kritisiert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen