Maienfeld: Töff-Fahrer stürzt in Graben

Der Motorradfahrer hat die Baustelle ignoriert.
Der Motorradfahrer hat die Baustelle ignoriert. © Kapo Graubünden
Ein Motorradlenker hat sich am Samstagmittag bei einem Selbstunfall in Maienfeld Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen.

Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, fuhr der 52-jährige Zweiradfahrer auf der Mühlebündtestrasse in Richtung Landstrasse. Diese ist derzeit jedoch im unteren Bereich wegen Bauarbeiten gesperrt und muss über den Mühlbachweg umfahren werden.

Anstatt jedoch in den Mühlbachweg abzubiegen, fuhr der Lenker weiter und kollidierte aus noch nicht geklärten Gründen mit der dortigen Baustellenabschrankung. In der Folge kam er zu Fall und stürzte in die aufgegrabene Strasse.

Der Mann wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden unbestimmten Grades. Nebst dem Motorrad wurde auch die Baustellenabschrankung beschädigt. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen