Mann in Wil angegriffen

Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus (Symbolbild).
Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus (Symbolbild). © (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ist auf der Scheibenbergstrasse in Wil, ein Mann von zwei Unbekannten tätlich angegangen und verletzt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die beiden Männer haben den 27-Jährigen auf dem Bleicheparkplatz angesprochen und fragten ihn nach Zigaretten und Geld. Der Passant gab den beiden Männern nichts und ging weiter. Die beiden Unbekannten folgten ihm und attackierten ihn unvermittelt bei der Scheibenbergstrasse. Einer riss ihn zu Boden und traktierte ihn mit Faustschlägen und Fusstritten. Danach entfernten sich die beiden Männer. Das Opfer musste sich in ärztliche Betreuung begeben.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht zwei Männer, die etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter gross und schlank sind. Einer der beiden sprach Schweizerdeutsch und trug eine schwarze Kapuzenjacke mit einem roten Pullover. Der zweite trug ebenfalls eine schwarze Kapuzenjacke. Die Polizei sucht Zeugen (058-229-79-79).

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen