Mann stirbt nach Marathon

Symbolbild
Symbolbild © AP Photo/Robert F. Bukaty
Am Sonntag kam es bei der dritten Austragung des “Switzerland Marathon light” zu einem tragischen Zwischenfall. Nach dem Zieleinlauf in Sarnen OW brach ein Mann zusammen und starb wenig später im Spital. 

Der 44-jährige aus dem Kanton Luzern lief am Sonntag nach dem gut 21 Kilometer langen Halbmarathon in den Zieleinlauf ein. Dort brach er gemäss Medienmitteilung des Veranstalters zusammen. Er wurde im Ziel sofort durch die anwesenden Sanitäter und Ärzte versorgt.

Aufgrund seines kritischen Zustands wurde er innerhalb kurzer Zeit in das nahe Kantonsspital Obwalden gebracht. Obwohl die Ärzte alles versuchten, um den Mann am Leben zu halten, verstarb er noch im Spital.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen