Mann tötet Seniorenpaar nach jahrelangem Streit um Kinderlärm

Polizei am Schauplatz der Bluttat am 13. Februar in Leonding.
Polizei am Schauplatz der Bluttat am 13. Februar in Leonding. © /APA/FOTOKERSCHI.AT
Nach einem jahrelangen Streit um Kinderlärm hat in Oberösterreich ein 41-Jähriger ein Seniorenpaar mit einer Eisenstange angegriffen. Der 74-jährige Mann und die 71-jährige Frau erlagen am Montag ihren Kopfverletzungen.

Die Polizei hatte angegeben, dass sich das Ehepaar aus Leonding offenbar immer wieder über den Lärm der beiden kleinen Kinder des Tatverdächtigen beschwert habe – darin wird das Motiv vermutet.

Am Samstag soll der Mann die Senioren bei einem Spaziergang attackiert haben. Nach Angaben der Ermittler soll er eine Eisenstange von einer Baustelle genommen und damit auf das Paar eingeschlagen haben. Zeugen hörten Schreie und alarmierten die Polizei. Der Tatverdächtige liess sich noch am Tatort festnehmen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen