Manuele Bertoli wird neuer Regierungspräsident

Der Tessiner SP-Vertreter Manuele Bertoli übernimmt am Mittwoch das Amt des Regierungspräsidenten.
Der Tessiner SP-Vertreter Manuele Bertoli übernimmt am Mittwoch das Amt des Regierungspräsidenten. © KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Der einzige SP-Vertreter in der Tessiner Regierung, Manuele Bertoli, wird am Mittwoch das Amt des Regierungspräsidenten von Paolo Beltraminelli (CVP) übernehmen. Bertoli ist der Vorsteher des Kultur- und Erziehungsdepartements und war bereits 2014 Regierungspräsident.

Seit 2011 sitzt der erste blinde Regierungsrat der Schweiz in der Tessiner Regierung. Zuvor war er von 1998 bis 2011 im Tessiner Grossen Rat vertreten.

Die aktuelle Legislaturperiode im Tessin dauert von 2015 bis 2019 – neben zwei Lega-Mitgliedern sitzen jeweils ein Vertreter von SP, CVP und FDP in der Regierung.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen