Marco Rima: Die Deutschen lachen am liebsten über Schweizer

Seine Grimassen sind nicht das ganze Geheimnis seines Erfolgs - in Deutschland werden von Marco Rima vor allem Kalauer über Schweizer verlangt (Archiv).
Seine Grimassen sind nicht das ganze Geheimnis seines Erfolgs - in Deutschland werden von Marco Rima vor allem Kalauer über Schweizer verlangt (Archiv). © EPA DPA A2748/_URSULA DÜREN
Marco Rima hat soeben mit dem neuen Programm “Made in Hellwitzia” eine ausgedehnte Tournée durch den Grossen Kanton abgeschlossen. Dabei merkte er: Die Deutschen lachen am liebsten über die Eidgenossen. Einige verlangten sogar explizit nach mehr Witzen über Schweizer.

Das berichtet die “Schweizer Familie”, die den Comedian und sein Team im luxuriösen Tour-Bus begleitet hat. Es war ein Parforceritt: 24 Veranstaltungen in 28 Tagen, dazwischen 8000 Reisekilometer.

Aber Rima möchte halt sein deutsches Publikum zurückerobern. Nachdem er ab 1996 als festes Ensemblemitglied der Sat.1-“Wochenshow” neben Bastian Patewka, Anke Engelke und Ingolf Lück (“Danke – Anke”) Kultstatus erreicht hatte, war er in den letzten acht Jahren in Deutschland aus familiären Gründen nicht mehr so präsent.

Mittlerweile betrachtet er aber unser Nachbarland als zweite Heimat – unter anderem, weil seine zweite Frau dort aufgewachsen ist. Sie managt ihn auch und sorgt dafür, dass er nicht wieder wie in den Nullerjahren vor lauter Pendelei einen Burnout riskiert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen