Marco Rimas Familie hat das Reisefieber gepackt

Hatte die Auszeit bitter nötig: Komiker Marco Rima ging mit seiner Familie auf Reisen (Pressebild Marco Rima)
Hatte die Auszeit bitter nötig: Komiker Marco Rima ging mit seiner Familie auf Reisen (Pressebild Marco Rima) © Keystone
Komiker Marco Rima hat sich mit seiner Familie eine Auszeit gegönnt. Mit Ehefrau Christina, den Kindern Malea, 6, und Luca, 3, reiste er zwei Monate durch Australien, die Philippinen und Hongkong. Die Verschnaufpause sei “dringend” nötig gewesen, so der 54-Jährige.

Bilder im “Blick” vom Dienstag gewähren einen kleinen Einblick in die Reise der Familie. Christina und Marco Rima liessen sich unter anderem unter Wasser ablichten – in Anlehnung an das legendäre “Nirvana”-Cover. “Wir fühlen uns wie im Nirvana”, kommentierte der Komiker.

“Phänomenal” sei es gewesen, “mal so richtig weit ab vom Schuss zu sein und nur Zeit für die Familie zu haben”, erzählte Rima dem “Blick”. Ende Mai geht seine “Made in Hellwitzia”-Tournee zu Ende, dann packt die Familie erneut ihre Koffer, wie der Familienvater verriet. Diesmal soll es für längere Zeit nach Kanada gehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen