Margot Robbie: “Hungern macht mich aggressiv”

Margot Robbie hasst Diät, aber auch Joggen. Wenn man ihr das Essen wegnimmt, wird sie fuchsteufelswild (Archiv)
Margot Robbie hasst Diät, aber auch Joggen. Wenn man ihr das Essen wegnimmt, wird sie fuchsteufelswild (Archiv) © Keystone/AP Invision/JOEL RYAN
Die australische Schauspielerin Margot Robbie hält nach eigener Darstellung nichts von strikten Diäten. “Hungern macht mich aggressiv”, so die 26-Jährige. “Wenn man mir das Essen wegnimmt, werde ich zum feuerspeienden Drachen”, sagte Robbie der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”.

Sie trainiere lieber acht Stunden, als auf Essen zu verzichten – hasse aber Joggen und andere “langweilige” Sportarten. “Aber wenn Sport unterhaltsam ist wie Hockeyspielen, Surfen oder von mir aus auch Pilates, halte ich durch”, sagte die Schauspielerin (“The Wolf of Wall Street”).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen