Matthias Mayer muss auf Saisonstart verzichten

Matthias Mayer muss in Sölden zuschauen
Matthias Mayer muss in Sölden zuschauen © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Der Österreicher Matthias Mayer muss auf die Teilnahme am Weltcup-Riesenslalom vom Sonntag in Sölden verzichten. Der Abfahrts-Olympiasieger hat sich vor zehn Tagen bei einem Sturz im Super-G-Training an beiden Beinen Schuhrandprellungen zugezogen. Mayer verspürt nach wie vor zu grosse Schmerzen.

Der Kärntner hofft, nach der Zwangspause bei den ersten Speed-Rennen Ende November in Lake Louise (Ka) wieder starten zu können.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen