Max Raabe: Über 30 sollte man keine kurzen Hosen mehr tragen

Max Raabe steht nie freiwillig mit abgesägten Hosen da: Der Sänger trägt sogar im Sommer lange Hosen - und erwartet dies auch von seinen Mitmenschen (Archiv).
Max Raabe steht nie freiwillig mit abgesägten Hosen da: Der Sänger trägt sogar im Sommer lange Hosen - und erwartet dies auch von seinen Mitmenschen (Archiv). © /AP dapd/MAJA HITIJ
Sänger Max Raabe plädiert für lange Hosen in der Öffentlichkeit. Auch er trage im Sommer kurze Hosen – aber nicht in der Stadt. “Ich finde, wenn man über 30 ist, sollte man das nicht mehr tun. Einfach aus Rücksicht auf das ästhetische Empfinden der Mitmenschen.”

Im Freibad sei das etwas anderes, sagte der 53-jährige Chansonnier. Da wisse man ja, was einen erwarte. “Aber ich mag es nicht, wenn ich in Strassencafes mehr Fleisch auf dem Stuhl sehe als auf dem Teller”, so der deutsche Sänger zum “Münchner Merkur”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen