Cevi-Pädo muss 9 Jahre ins Gefängnis

Ein 51-jähriger ehemaliger Cevi-Leiter aus dem Kanton Zürich muss für 9 Jahre und 4 Monate ins Gefängnis. Er hatte jahrelang sexuelle Übergriffe auf Knaben verübt.

Das Bezirksgericht Dietikon ZH hat den Mann am Freitag der sexuellen Handlungen mit Kindern und anderer Delikte schuldig gesprochen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen