Mehrere Verletzte nach Unfall im Thurgau

Nach der Auffahrkollision mussten vier Personen ins Spital gebracht werden.
Nach der Auffahrkollision mussten vier Personen ins Spital gebracht werden. © Kapo TG
Am frühen Freitagabend hat sich zwischen Frauenfeld und Matzingen eine Auffahrkollilsion ereignet. Vier Personen wurden verletzt, fünf Autos beschädigt.

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, verursachte eine 28-jährige Autofahrerin den Unfall. Sie war um zirka 17.10 Uhr auf der St.Gallerstrasse in Richtung Matzingen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen bemerkte sie zu spät, dass auf der Höhe von Lüdem mehrere Autos vor einem Baustellen-Lichtsignal standen.

Bei der anschliessenden Auffahrkollision wurden fünf Autos beschädigt. Vier Personen wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel