Meier siegt gegen Hischier und Müller

Timo Meier (Nummer 28) kommt in dieser Szene beinahe zu einem Torerfolg gegen die New Jersey Devils
Timo Meier (Nummer 28) kommt in dieser Szene beinahe zu einem Torerfolg gegen die New Jersey Devils © KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ
Timo Meier geht im Schweizer Duell gegen Nico Hischier und Mirco Müller als Sieger hervor. Der Appenzeller setzt sich mit den San Jose Sharks gegen die New Jersey Devils auswärts 3:0 durch. Vom Schweizer Trio setzte sich keiner herausragend in Szene.

Jeder der drei erhielt rund 17 Minuten Spielzeit – auch der Rückkehrer Müller. Hischier, der in der Nacht auf Freitag gleich mit zwei Treffern seine Torpremiere in der NHL gefeiert hatte, erreichte diesmal nicht die statistisch besten Werte: ein geblockter Schuss, zwei Torschüsse und nur drei gewonnene Bullys von deren zwölf.

Auch Sven Bärtschi kam zu einem Auswärtssieg. Er gewann mit den Vancouver Canucks gegen die Buffalo Sabres 4:2. Dem Schweizer war mit vier Torschüssen kein Erfolg beschieden.

Denis Malgin war bei den Florida Panthers erneut überzählig. Seine Mannschaft verlor gegen die Pittsburgh Penguins 3:4. Minnesota Wild ohne den verletzten Nino Niederreiter unterlag auswärts den Winnipeg Jets 3:4. Die Anaheim Ducks mit dem Goalie Reto Berra auf der Ersatzbank gewannen gegen die Montreal Canadiens 6:2. Die Anaheim Ducks mit dem Goalie Reto Berra auf der Ersatzbank gewannen gegen die Montreal Canadiens 6:2.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen