Messerstecherei in Trübbach

In Trübbach ist es am Donnerstagabend zu einer Messerstecherei gekommen.
In Trübbach ist es am Donnerstagabend zu einer Messerstecherei gekommen. © iStock/Luftklick
Am Donnerstagabend ist ein Streit zwischen zwei Männern komplett ausgeartet: Ein 63-jähriger Türke zückte ein Messer und stach einem 52-jährigen Österreicher damit in den Bauch.

Am Donnerstagabend um 18:20 Uhr sind in Trübbach vor einem Tankstellenimbiss zwei Männer aneinander geraten. Die genauen Gründe dafür sind noch unbekannt. «Offenbar ging diesem Streit eine Schubserei voraus», sagt Bertrand Hug, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Der 63-jährige Türke zückte danach ein Messer und stach damit auf seinen 52-jährigen Widersacher ein. Das Opfer musste mit unbestimmten Verletzungen im Rumpfbereich ins Spital gebracht werden. Der Türke zog sich beim Gerangel leichte Verletzungen zu, welche keine Hospitalisierung notwendig machte. Der mutmassliche Täter wurde in Gewahrsam genommen, die Tatwaffe konnte durch die Polizei sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei St.Gallen haben die Ermittlungen aufgenommen.

(saz/KapoTG)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen