Michelle Hunziker: Früher hatte ich Kaulquappen

Nein, unter diesem Kleid hat sich kein Hund versteckt: Aber Michelle Hunziker hat einen, in den sie nach eigenen Angaben sehr verliebt ist. (Archivbild)
Nein, unter diesem Kleid hat sich kein Hund versteckt: Aber Michelle Hunziker hat einen, in den sie nach eigenen Angaben sehr verliebt ist. (Archivbild) © Keystone/EPA DPA/POOL/CHRISTIAN CHARISIUS/POOL
In der Klatschpresse sieht man Michelle Hunkziker mit ihrem Mann, ihren Kindern oder im Bikini. Mit einem Hund wurde die Moderatorin der Sat.1.-Show “Superpets” selten bis nie abgelichtet. Dabei hat sie einen, in den sie “total verliebt” ist.

Seit sechs Jahren schon gehört Hündin Lilly zur Familie. Sie sei ihr so nah, dass sie oft gar keine Leine brauche, sagte die 39-Jährige in einem Gespräch mit “Sat.1”. “Sie würde nie von meiner Seite weichen.”

Ihre Tierliebe hat Michelle Hunziker aber nicht erst mit Lilly entdeckt. “Ich hatte Kaulquappen, die dann zu Fröschen geworden sind”, erzählte sie über ihre Kindheit. “Das war ein Hobby von mir als ich klein war. Ausserdem hatte meine Mutter einen Hund und oft viele Katzen.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen