Minnesota kassiert 7. Niederlage in Folge

Nino Niederreiter kassierte mit den Minnesota Wild gegen Bosten die siebente Niederlage in Folge
Nino Niederreiter kassierte mit den Minnesota Wild gegen Bosten die siebente Niederlage in Folge © KEYSTONE/FR13069 AP/ANN HEISENFELT
Minnesota mit dem Schweizer Nino Niederreiter kommt weiterhin nicht auf Touren. Die Wild kassieren beim 2:4 zuhause gegen die Boston Bruins bereits die siebente Niederlage in Serie. Bereits nach sechs Minuten geriet Minnesota in Überzahl in Rückstand.

Die Freude über den Ausgleich des Österreichers Tomas Vanek (32.) währte bei den Gastgebern nur kurz. Bereits 35 Sekunden später lagen die Wild erneut in Rückstand. Mit einem frühen Treffers zu Beginn des letzten Drittels brachte der ehemalige Davoser Stürmer Loui Eriksson Bostons Auswärtserfolg in trockene Tücher.

Niederreiter wurde während 12:42 Minuten eingesetzt und schoss einmal aufs Tor. Der Bündner Stürmer beendete die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Ebenfalls eine Heimniederlage kassierte Mark Streit mit den Philadelphia Flyers. Der Berner Verteidiger blieb beim 1:2 nach Verlängerung gegen die New Jersey Devils ohne Skorerpunkt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen