Mit der Gondel auf den Chäserrugg

Die Fahrt vom Espel auf den Chäserrugg dauert elf Miniuten.
Die Fahrt vom Espel auf den Chäserrugg dauert elf Miniuten. © Toggenburger Tagblatt/Sabine Schmid
Gute Nachrichten für Wintersportler: Auf den Chäserrugg kommt man nun auch mit der Gondel. Seit rund einer Woche ist die zweite Bahn offen. 

Keine lange Wartenzeiten mehr: Seit rund einer Woche fährt nebst der Luftseilbahn auch die Gondelbahn vom Iltios auf den Chäserrugg. Die 10er-Gondeln transportieren die Wintersportler vom Espel über das Stöfeli auf den Gipfel. Elf Minuten dauert die Fahrt auf über 2000 m.ü.M, wie das Toggenburger Tagblatt schreibt.”Wir hoffen damit, das Nadelöhr Iltios behoben zu haben und dass der Winterbetrieb flüssiger wird”, sagte Mélanie Eppenberger, Verwaltungsratspräsidentin der Toggenburg Bergbahnen AG an der offiziellen Einweihung vom Freitag.

Beim Bau der Gondelbahn wurde viel Rücksicht auf die Natur genommen. Die Stationen betten sich ins Terrain ein und sind so klein wie möglich dimensioniert. Das Stationsgebäude wurde vom bekannten Architekturbüro Herzog & de Meuron geplant.

Wie das Toggenburger Tagblatt schreibt, könnte die Stöfeli-Bahn auch im Sommer während der Wandersaison betrieben werden. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen