Mit der Kuh einkaufen gehen

Die Kuh wartet friedlich, bis Herrchen zurück ist.
Die Kuh wartet friedlich, bis Herrchen zurück ist. © FM1Today-Reporter
Typisch Toggenburg: Nicht den Hund hat man dort dabei zum Einkauf, sondern die Kuh. Andere Kunden staunten nicht schlecht, als sie die ungewöhnliche Besucherin vor der Migros in Wattwil sahen.

Wie ein Hund war die Kuh am Dienstagnachmittag angeleint und wartete friedlich, bis ihr Besitzer zurückkam. “Ich war einkaufen, und hab also ziemlich blöd geschaut, als ich die Kuh sah”, sagt die FM1Today-Reporterin Sara aus Wattwil.

FM1Today-Reporter

FM1Today-Reporter/Screenshot Snapchat

Die Kuh war vor der Migros in Wattwil angebunden, wie es für Hunde üblich ist. Sara ist extra nochmals zurückgekehrt, um ein Bild zu machen. Zu wem die Kuh gehört, weiss sie nicht. “Ich sah nur, wie so ein Hippie-Typ mit Sack und Pack herumlief”, sagt sie.

Wenn man die anderen Leute vor der Migros anschaut, hat man fast den Eindruck, dass gerade nichts Spezielles passiert. Vielleicht haben sich die Leute jedoch bereits an den besonderen Besuch gewöhnt: Die Kuh wurde nämlich am Wochenende bereits in Uznach gesichtigt. Dort war sie an einem Veloständer angemacht, wie “20 Minuten” berichtete.

(red)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel