Mit über 2 Promille angehalten

Symbolbild
Symbolbild © (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Die Kantonspolizei St.Gallen hat in Au einen Autofahrer angehalten und mehr als 2 Promille in seinem Blut festgestellt. Dem Fahrer wurde der Führerausweis sofort entzogen.

Am Samstag um 15:40 Uhr hat das Grenzwachtkorps beim Grenzübergang Au einen 51-jährigen Autofahrer bei der Ausreise angehalten. Die Beamten führten einen Alkoholtest durch, welcher mit über 2 Promille positiv ausfiel. Die Kantonspolizei St.Gallen aberkannte dem Autofahrer den Fahrausweis und brachte ihn zur Durchführung einer Blutprobe ins Spital. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (kapo)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen