Mit viel Bewegung in die neue Saison

Die neue Saison geht los: Der FC St. Gallen nimmt einige Änderungen in die neue Saison mit.
Die neue Saison geht los: Der FC St. Gallen nimmt einige Änderungen in die neue Saison mit. © Tagblatt/Urs Bucher
Heute Mittwoch werden die Trikots des FC St.Gallen für die nächste Saison vorgestellt. Es gibt aber auch sonst so einige Neuerungen rund um den FCSG. Zum Beispiel fünf neue Spieler. Wir übertragen die Pressekonferenz live.

Am Mittwoch um 15 Uhr lädt der FC St.Gallen zur Pressekonferenz. Danach gibt es von 16 bis 17.30 Uhr eine Autogrammstunde im Foyer der St.Galler Kantonalbank. Unter anderem könnten diese Themen an der Pressekonferenz für Gesprächsstoff sorgen:

Spielertransfer: 5 kommen, 5 gehen…

Über diese Neuzugänge kann sich der FCSG kommende Saison freuen:
– Kofi Schulz spielte vorher beim FC Biel
– Mohamed Gouaida kommt leihweise vom Hamburger SV
– Vom Austria Lustenau wechselt Seifedin Chabbi zum FCSG
– Nzuzi Toko verlässt für den FCSG den türkischen Verein Eskisehirspor
– Ebenfalls neu spielt beim FCSG Roman Buess vom FC Thun

Diese fünf Spieler verlassen den FC St.Gallen – wohl oder übel:
– Pascal Thrier geht zum FC Aarau
– Daniel Dziwniel wechselt zum polnischen Klub Zaglebie Lubin
– Der Mittelfeldspieler Marco Mathys ist neu beim FC Vaduz unter Vertrag
– Noch ein Mittelfeldspieler weniger: Geoffrey Tréand ist jetzt beim FC Aarau
– Wo und ob Batuhan Karadeniz überhaupt zukünftig spielen wird, ist noch unklar. In St.Gallen vermochte er jedenfalls nicht zu überzeugen und musste gehen

Neuer Vereinsname

Der FC St.Gallen hat ab der neuen Saison auch einen neuen Namen. Man wird in Zukunft statt “FC St.Gallen” nur noch “FC St.Gallen 1879” lesen. Damit wird besonders hervorgehoben, dass der FCSG der älteste Verein auf europäischem Festland sei, wie FCSG-CEO Pascal Kesseli Ende Juni sagte.

Neuer Stadionname

Seit dem 1. Juli heisst das Fussballstadion der Espen neu kybunpark. Der Schuhhersteller aus Roggwil hat sich die Namensrechte für mindestens 10 Jahre gesichert, wie FM1Today berichtete. Vorher hiess das Stadion AFG Arena, doch das müsste zumindest den meisten Fans noch in Erinnerung sein.

Neue Trikots

Die Espen kriegen für die neue Saison auch nigelnagelneue Trikots. An der Pressekonferenz werden diese erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Wir sind live dabei und zeigen euch, wie sich die neue Kleide macht. Auf dem Fussballplatz sieht man die neuen Trikots zum ersten Mal am 16. Juli. Dann spielt der FC St.Gallen testweise gegen den FC Kaiserslautern.

Mehr Fanarbeit

Auch abseits des Fussballfeldes tut sich etwas beim FCSG: Ab dem 1. August kriegt auch die Fanarbeit Verstärkung:

(rr/lak)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel