MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo fährt ab 2017 für Ducati

Fährt nur noch bis Ende Saison für Yamaha: der Spanier Jorge Lorenzo
Fährt nur noch bis Ende Saison für Yamaha: der Spanier Jorge Lorenzo © KEYSTONE/EPA/PAUL BUCK
MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo verlängert seinen Vertrag mit Yamaha nicht, wie der japanische Motorrad-Hersteller bekanntgibt. Der Spanier fährt ab nächstem Jahr für Ducati. Lorenzo (28) unterschrieb bei den Italienern für zwei Saisons.

Seit seinem Wechsel in die MotoGP-Kategorie vor acht Jahren hat der Mallorquiner dreimal den WM-Titel geholt (2010, 2012 und 2015), jeweils auf einer Yamaha.

2006 und 2007 hatte Lorenzo in der 250-ccm-Klasse triumphiert. Bei 235 Starts seit seinem GP-Debüt im Mai 2002 stand Lorenzo 137-mal auf dem Podest (62 Siege).

Wer künftig neben MotoGP-Titelverteidiger Lorenzo für Ducati fahren wird, ist noch offen. Ein Teamkollege für Valentino Rossi, der kürzlich bei Yamaha bis Ende 2018 unterschrieben hat, soll in Bälde bekanntgegeben werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen