Motorradfahrer bei Unfall ums Leben gekommen

Das Auto und der Töff gerieten nach dem Unfall in Brand und erlitten dabei einen Totalschaden. Die Insassen des Autos blieben unverletzt.
Das Auto und der Töff gerieten nach dem Unfall in Brand und erlitten dabei einen Totalschaden. Die Insassen des Autos blieben unverletzt. © Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bei einem schweren Unfall bei Balsthal SO ist am Freitagabend ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er hatte aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war gestürzt und danach auf der Gegenfahrbahn in ein entgegenkommendes Auto geprallt.

Der 19-Jährige Töfffahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstagmorgen mitteilte. Die Insassen des Autos blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge gerieten in Brand und erlitten einen Totalschaden. Neben der Kantonspolizei standen der Rettungsdienst, die Rega, die Feuerwehren von Balsthal und Mümliswil-Ramiswil und ein Care-Team in Einsatz.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen