Mühleggbahn: Grünes Licht für Sanierung

Das «Bähnli» soll im kommenden Jahr ersetzt werden.
Das «Bähnli» soll im kommenden Jahr ersetzt werden. © TAGBLATT/Urs Bucher
Die Mühleggbahn wird in den nächsten Jahren saniert. Am Dienstag hat das Stadtparlament einem Kredit über 2,8 Millionen Franken für die Sanierung zugestimmt. Damit ist die Finanzierung gesichert.

«Ich bitte das Parlament, dem Beitrag zuzustimmen für das charmanteste Bähnli der Welt», sagte Michael Hugentobler von der CVP im Stadtparlament. Auch die anderen Fraktionen können sich St.Gallen ohne Mühleggbähnli nicht mehr vorstellen. «Für viele ist die Mühleggbahn eine Institution», sagt Felix Keller von der FDP. «Was wäre St.Gallen ohne die Mühleggbahn?», fragt sich Andreas Hobi von den Jungen Grünen. Deshalb haben alle Fraktionen den Beitrag von 2,8 Millionen Franken gut geheissen.

Für 5,5 Millionen Franken soll die Mühleggbahn saniert werden. Anlässlich ihres 125-Jahr-Jubiläums sollen die Renovationsarbeiten noch im nächsten Jahr über die Bühne gehen. Von den 5,5 Millionen Franken werden rund zwei Millionen aus dem Kapital der Aktiengesellschaft Mühleggbahn AG gedeckt. 700’000 Franken will die Mühleggbahn mit Spendenaufrufen und durch Gönner einnehmen, die Sammelaktion ist bereits angelaufen. 2,8 Millionen Franken hat jetzt das Stadtparlament gesprochen. Der Entscheid unterliegt allerdings dem fakultativen Referendum – möglicherweise haben die St.Galler das letzte Wort. Dann würde die Sanierung der Mühleggbahn um ein Jahr verschoben.

Wasser im Tunnel, Kabine mit Störungen

Dass die Mühleggbahn saniert wird, ist höchste Zeit, sagte Verwaltungsratspräsident Philipp Schneider im September. «Der Tunnel ist über 100 Jahre alt. Er muss saniert werden, damit der Wassereintritt vermieden werden kann.» 1893 hat die Mühleggbahn ihren Betrieb aufgenommen. 2013 wurde bei der Revision angeordnet, dass der Zustand des Tunnels geprüft wird. Da immer wieder Wasser in den Tunnel eintritt und dieses im Winter zu Vereisungen führt, zeichnete sich eine nötig werdende Sanierung ab.

Seitdem wurden verschiedene Sanierungsmöglichkeiten geprüft. Die nun geplante Renovation sieht nebst der Sanierung des Tunnels auch eine Betonplatte vor, mit der die Schienen der Mühleggbahn verschoben werden können. Ausserdem soll die Kabine der Mühleggbahn ersetzt werden, da 2011 auch hier diverse Mängel entdeckt wurden. Auch die Steuerung der Bahn soll zeitgleich erneuert werden.

Bauarbeiten sollen nächstes Jahr abgeschlossen werden

Zusätzlich zu diesen Arbeiten wird die Mühleggbahn behindertengerecht gestaltet. Dies ist bis 2023 bei allen öffentlichen Verkehrsmitteln Vorschrift. Beim Mühleggbähnli entsteht ein neuer Einstieg in die Bahn. Statt seitwärts werden die Besucher künftig hinten ein- und vorne aussteigen.

Die Bauarbeiten sollen bereits im April 2018 beginnen und im Oktober abgeschlossen sein. In dieser Zeit steht die Mühleggbahn voraussichtlich still. Danach kann das 125-Jahr-Jubiläum gefeiert werden. Einsprachen gegen das Projekt gab es im Voraus keine.

Mehr Platz für Menschen und Velos

Durch die Sanierung der Mühleggbahn wird es in der Kabine künftig mehr Platz geben. Dieser kann für mehr Sitzplätze, sowie für mehr Velos genutzt werden.

Eine Fahrt mit der Mühlegg-Bahn gefällig? Wir nehmen dich gerne mit: Unsere legendäre Fahrt durch den Mühleggtunnel im Juni 2016 (anlässlich der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels):

(enf)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen