Müslüm mit eigener TV-Sendung

Müslüm kriegt eine eigene TV-Sendung.
Müslüm kriegt eine eigene TV-Sendung. © (KEYSTONE/Alessandro della Valle)
SRF macht auf lustig: Das Staatsfernsehen hat für den Frühling neue Comedy-Shows angekündigt. Müslüm und Dominic Deville sollen das Publikum am Freitagabend unterhalten.

2016 steht beim Schweizer Fernsehen ganz im Zeichen von Grossanlässen: Gotthard-Eröffnung, Fussball-EM in Frankreich und Olympische Sommerspiele in Rio. An der Jahresorientierung präsentierte das Staatsfernsehen zudem Neuerungen. Am Freitagabend erhalten Schweizer Comedians ein Schaufenster. Mit dabei ist Müslüm. Das Publikum begleitet den Anti-Helden beim Versuch, sich in die Schweizer Medienwelt einzuarbeiten. Zudem startet SRF mit “Deville” einen neuen Versuch für eine Late-Night-Comedy-Show. Unterhalter Dominic Deville erklärt dabei seine Sicht auf die Schweiz und die Welt. Und in «Headhunter» begrüssen Anet Corti und Michel Gammenthaler zwei Persönlichkeiten, um sie als Anwärter auf einen neuen Job zu prüfen – “mit knallharten Fragen”, wie SRF schreibt.

Die Shows starten im Frühling mit jeweils vier Sendungen pro Sendeformat.

(red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel