Murgang reisst parkierte Autos mit

Die Gerölllawine riss mehrere Fahrzeuge mit.
Die Gerölllawine riss mehrere Fahrzeuge mit. © TVO/Fabian Monn
Auf einem Parkplatz bei St.Martin standen rund acht Autos. Aufgrund des starken Regens von letzter Nacht riss ein Murgang zwei oder drei der Wagen mit in ein nahe liegendes Bachbett. Offenbar hat sich niemand verletzt. 

Die Einsatzkräfte sowie eine Tiefbaufirma waren den ganzen Tag damit beschäftigt, die Autos mit einem Bagger aus dem Gewässer zu bergen. Markus Rutz, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen bestätigt, dass sich niemand verletzt hat. Acht Autos lagen am Schluss im Bachbett beim Weiler St.Martin. Die Besitzer konnten nur tatenlos zuschauen. “Es ist gewaltig, was so eine Gerölllawine anrichten kann”, sagt Thomas Zimmermann von den Kraftwerken Sarganserland. Er sei froh, dass nur die Autos zu Schaden gekommen sind.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen