Muskelbündelriss bei Boateng

Nach einer guten Stunde ging es für Deutschlands Innenverteidiger Jerôme Boateng im EM-Halbfinal gegen Frankreich (0:2) nicht mehr weiter
Nach einer guten Stunde ging es für Deutschlands Innenverteidiger Jerôme Boateng im EM-Halbfinal gegen Frankreich (0:2) nicht mehr weiter © KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
Jerôme Boateng zieht sich beim EM-Out Deutschlands gegen Gastgeber Frankreich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zu. Dies teilte sein Verein Bayern München nach einer eingehenden Untersuchung in München mit.

Der Saisonstart sei für den 27-jährigen Abwehrspieler aber nicht in Gefahr, hiess es weiter.

Der deutsche Rekordmeister bestreitet am 26. August zuhause gegen Werder Bremen das Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison.

Boateng hatte sich seine Verletzung am Donnerstag in Marseille bei der 0:2-Niederlage gegen Frankreich zugezogen. Der Innenverteidiger war in der zweiten Halbzeit nach einem langen Pass humpelnd vom Platz geführt worden. In der Vorrunde hatte er unter Wadenproblemen gelitten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen