Mutig oder idiotisch?

Die letzten drei Tage fegte ein heftiger Sturm über Grossbritannien. Das hielt zwei junge Iren nicht davon ab, ein paar Turmspring-Übungen im Meer zu machen. Das Video sorgt für heftige Kritik.

Heftige Stürme sind über das Wochenende mit voller Wucht über die britischen Inseln hinweggefegt. Auch am Montag waren hunderte Haushalte noch immer ohne Strom. Die Behörden gehen von mindestens zwei Toten aus.

Die Stärke der Stürme hielt jedoch zwei junge Männer in der Stadt Galway in Irland nicht davon ab, vom Sprungturm ins Meer zu springen. Der Facebook-User Cathal Devin filmte die beiden und postete das Video. Damit wollte er auf die “absolute Dummheit” dieser jungen Männer aufmerksam machen.

STORM DESMONDBy posting this video of Storm Desmond in Salthill, Galway I wish to highlight the absolute madness and…

Posted by Cathal Devlin on Freitag, 4. Dezember 2015

Das Video wurde bereits über 12’000 mal geteilt und über 300 Mal bei Devlin auf der Facebook-Seite kommentiert. Auf Youtube wurde das Video über 66’000 mal angeklickt. Die Mehrheit regt sich auf, eine Minderheit findet, dass das alles gar nicht so schlimm sei. Denn die Jungs berechneten den Wind genau richtig. Aussehen tut’s auf jeden Fall nicht sehr sicher.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen