Mutter der Yakin-Brüder erhält Geburtstagsblumen von Arthur Cohn

Murat Yakin weiss was er will: Beruflich gesehen ist dem einstigen FCB-Trainer Taktik wichtig, privat mag er Leute mit Stil (Archiv).
Murat Yakin weiss was er will: Beruflich gesehen ist dem einstigen FCB-Trainer Taktik wichtig, privat mag er Leute mit Stil (Archiv). © /KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Lustiger Zwischenfall im Interview mit Murat Yakin: Der ehemalige FCB-Meistercoach hätte gerade den idealen Trainer beschreiben sollen, als er auf der Strasse Arthur Cohn erspähte. “Er schickt meiner Mutter Emine immer Blumen zum Geburtstag.

Hin und wieder seien es auch “Bücher und Kalender”, die der Schweizer Filmproduzent und mehrfache Oscar-Preisträger den Yakins schenke, sagte Murat Yakin der “Basler Zeitung” weiter. “Er ist ein feiner Mensch. Arthur Cohn hat Stil, das mag ich.”

Auf die vorangegangene Frage nennt der 41-Jährige Bayern-Trainer Pep Guardiola, bei dem Taktik einen ebenso hohen Stellenwert geniesse wie bei ihm. “Als FCB-Trainer habe ich mir sehr oft morgens um sieben Uhr am TV ein Spiel nochmals ganz angesehen – das war wie Medizin”, so Yakin. “Ich liebe es, den Gegner zu sezieren, die Schwachstellen zu entdecken.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen