Nach Hass-Postings: Justin Biebers Instagram-Konto nicht zugänglich

Justin Bieber - hier in einer Szene aus dem Film "Zoolander 2" - wird seine Handybilder künftig nicht mehr mit der Welt teilen: Der Popstar hat sein Instagram-Konto gesperrt. (Keystone/AP Paramount Pictures)
Justin Bieber - hier in einer Szene aus dem Film "Zoolander 2" - wird seine Handybilder künftig nicht mehr mit der Welt teilen: Der Popstar hat sein Instagram-Konto gesperrt. (Keystone/AP Paramount Pictures) © Keystone/AP Paramount Pictures/WILSON WEBB
Traurige Nachricht für alle “Belieber”: Popstar Justin Bieber hat offenbar seine Drohung wahr gemacht und sich von der Foto-Plattform Instagram zurückgezogen. Am Dienstag war die Seite des 22-Jährigen für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich.

Grund für den “Biebxit” ist wahrscheinlich der Hickhack um seine angebliche neue Freundin. Bieber hatte eine Reihe von Bildern von sich und Sofia Richie, der Tochter von US-Sänger Lionel Richie, gepostet.

Bei vielen Fans ist Richie aber alles andere als beliebt, in Kommentaren liessen Fans ihrer Abneigung freien Lauf. Der Popstar hatte daraufhin gedroht, Instagram zu verlassen. Bieber hatte laut Social-Media-Statistikern mehr als 70 Millionen Follower auf Instagram.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen