Nach Sängerwechsel: AC/DC-Fans können Tickets zurückgeben

Eingefleischte AC/DC geben sich nur ungern mit einem Ersatz für Brian Johnson (Bild) zufrieden: Am 29. Mai im Stade de Suisse wird der an Hörproblemen leidende Sänger durch Guns N'Roses-Frontmann Axl Rose vertreten. (Archiv)
Eingefleischte AC/DC geben sich nur ungern mit einem Ersatz für Brian Johnson (Bild) zufrieden: Am 29. Mai im Stade de Suisse wird der an Hörproblemen leidende Sänger durch Guns N'Roses-Frontmann Axl Rose vertreten. (Archiv) © /KEYSTONE/KARL-HEINZ HUG
Nach der krankheitsbedingten Absage von AC/DC-Sänger Brian Johnson haben die Schweizer Fans die Möglichkeit, ihre Tickets für das Konzert vom 29. Mai im Berner Stade de Suisse zurückzugeben. Zeit bleibt aber nur noch bis Auffahrt.

Wie “Radio 24” unter Berufung auf eine Ticket-Corner-Sprecherin am Mittwochmorgen berichtete, wäre die Rückgabe und die vollumfängliche Rückerstattung des Ticketpreises eine ganze Woche lang möglich gewesen. Dies deutlich zu machen, habe die Produktionsfirma ABC allerdings nicht für nötig gehalten, springe an dem Konzert doch Guns N’Roses-Frontmann Axl Rose in die Bresche.

Die Eintrittskarten können an den Verkaufsstellen retourniert werden. Die 42’000 Tickets für das Schweizer Konzert der australischen Rockband waren im Januar innert 30 Minuten ausverkauft.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen