Buffon gibt Rücktritt aus Nationalteam

Unrühmliches Karriereende im Nationalteam? Gianluigi Buffon verpasst mit Italien die Weltmeisterschaft in Russland
Unrühmliches Karriereende im Nationalteam? Gianluigi Buffon verpasst mit Italien die Weltmeisterschaft in Russland © KEYSTONE/EPA ANSA/ALESSANDRO DI MARCO
Gianluigi Buffon bestätigt seinen Rücktritt aus dem italienischen Nationalteam im Anschluss an das Scheitern im WM-Playoff gegen Schweden unter Tränen.

«Ich bin traurig, dass meine Nationalmannschaftskarriere so endet», sagte die 39-jährige Goalie-Koryphäe nach dem 0:0 im Playoff-Rückspiel der Italiener in Mailand gegen Schweden im italienischen Fernsehen. In seinem 175. Spiel für sein Land verpasste Buffon seine sechste WM-Teilnahme.

Mit Milans 18-jährigem Stammgoalie Gianluigi Donnarumma steht Buffons Nachfolger in der «Squadra Azzurra» bereit. Buffon hatte das italienische Tor in den letzten 20 Jahren gehütet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen