Nachlässiges Napoli spielt nur 1:1

Napolis Lorenzo Insigne (rechts) spitzelt den Ball an Sassuolo-Verteidiger Francesco Magnanelli vorbei
Napolis Lorenzo Insigne (rechts) spitzelt den Ball an Sassuolo-Verteidiger Francesco Magnanelli vorbei © KEYSTONE/AP ANSA/CIRO FUSCO
Der SSC Neapel verpasst es in der 14. Runde, den Anschluss an die Verfolgergruppe zu schaffen und erreicht daheim nur ein 1:1 gegen Sassuolo. Inter Mailand siegt gegen Fiorentina 4:2.

Sassuolo, das die letzten vier Meisterschaftspartien allesamt verloren hat, reiste als krasser Aussenseiter nach Süditalien. Dank Joker Gregoire Defrel, der elf Minuten nach seiner Einwechseln in der 82. Minute sein 6. Saisontor erzielte, kam das Team von Eusebio Di Francesco zum 1:1-Ausgleich und vergrösserte den Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf sieben Zähler.

Napoli, das vor 37’000 Zuschauern durch Lorenzo Insigne kurz vor der Pause in Führung ging, verpasste es dagegen, in der Tabelle den Anschluss an die Verfolgergruppe von Leader Juventus Turin zu schaffen und bleibt auf dem 7. Tabellenrang.

Im zweiten Montagsspiel kam Inter Mailand zu einem ungefährdeten 4:2-Sieg gegen Fiorentina und verbesserte sich auf Kosten des Gegners in den 8. Tabellenrang. Marcelo Brozovic mit einem herrlichen Weitschuss unter die Latte, Antonio Candreva nach einem Abpraller und Mauro Icardi mit einem sehenswerten Solo sorgten schon in den ersten 20 Minuten für eine komfortable 3:0-Führung. Das Team des ehemaligen FC-Basel-Coaches Paulo Sousa schwächte sich nach dem Anschlusstor von Nikola Kalinic (37.) mit dem Platzverweis gegen Gonzalo Rodriguez (45.) zwar noch selber, brachte Inter nach dem Treffer von Josip Ilicic (62.) aber nochmals in Bedrängnis. Die Siegsicherung gelang Icardi erst in der 91. Minute nach einem Abpraller.

Napoli – Sassuolo 1:1 (1:0). – 37’000 Zuschauer. – Tore: 42. Insigne 1:0. 82. Defrel 1:1.

Inter Mailand – Fiorentina 4:2 (3:1). – Tore: 3. Brozovic 1:0. 9. Candreva 2:0. 19. Icardi 3:0. 37. Kalinic 3:1. 62. Ilicic 3:2. 91. Icardi 4:2. – Bemerkungen: 45. Rote Karte gegen Rodriguez (Fiorentina).

Rangliste: 1. Juventus Turin 14/33 (29:12). 2. AS Roma 14/29 (33:16). 3. AC Milan 14/29 (25:18). 4. Lazio Rom 14/28 (27:14). 5. Atalanta Bergamo 14/28 (23:14). 6. Torino 14/25 (31:17). 7. Napoli 14/25 (24:15). 8. Inter Mailand 14/21 (22:18). 9. Fiorentina 13/20 (20:15). 10. Genoa 13/19 (17:15). 11. Cagliari 14/19 (22:31). 12. Sampdoria Genua 14/19 (17:20). 13. Chievo Verona 14/18 (14:16). 14. Bologna 14/16 (14:21). 15. Udinese 14/15 (18:23). 16. Sassuolo 14/14 (17:26). 17. Empoli 14/10 (7:21). 18. Pescara 14/7 (11:26). 19. Crotone 14/6 (11:27). 20. Palermo 14/6 (10:27).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen