Nachlass von US-Komikerin Joan Rivers wird versteigert

Komikerin Joan Rivers verstarb 2014. Nun wird ihr Privatbesitz - darunter Kleider und Schmuck - versteigert (Archivbild)
Komikerin Joan Rivers verstarb 2014. Nun wird ihr Privatbesitz - darunter Kleider und Schmuck - versteigert (Archivbild) © /AP/LIONEL CIRONNEAU
Gut zwei Jahre nach dem Tod von Joan Rivers wird ihr Nachlass in New York versteigert. Darunter finden sich 300 Einzelstücke – Kostüme, Kunst und Schmuck – der verstorbenen US-Komikerin. Die Startpreise liegen zwischen 500 und 200’000 Dollar, teilte das Auktionshaus Christie’s am Mittwoch mit.

Ein Teil des Erlöses soll verschiedenen Hilfsorganisationen zugutekommen. Im vergangenen Sommer war bereits Rivers’ New Yorker Luxuswohnung für 28 Millionen Dollar an ein Mitglied einer Königsfamilie aus dem Nahen Osten verkauft worden. Das dreistöckige Penthouse hat zwei Terrassen, einen Ballsaal, eine Bibliothek, fünf Kamine und vier Badezimmer.

Rivers hatte als Komikerin, Autorin und Moderatorin gearbeitet und war für ihre Scharfzüngigkeit bekannt. Sie war im September 2014 im Alter von 81 Jahren nach einer Stimmband-Operation gestorben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen