Nana Mouskouri bereut Abschiedstournee von 2008

Nana Mouskouri hat es sich anders überlegt: Die griechische Sängerin, die sich 2008 von der Bühne verabschiedet hatte, kehrt wieder dorthin zurück (Archiv).
Nana Mouskouri hat es sich anders überlegt: Die griechische Sängerin, die sich 2008 von der Bühne verabschiedet hatte, kehrt wieder dorthin zurück (Archiv). © /EPA DPA/JENS KALAENE
Die griechische Sängerin Nana Mouskouri freut sich nach einer Zwangspause auf ihre Rückkehr auf die Bühne. “Nach einer Gallenblasen-Operation ist alles wieder in Ordnung, und ich kann es kaum erwarten, mein Publikum wiederzusehen.

Noch immer hadert Mouskouri (“Weisse Rosen aus Athen”) damit, im Jahr 2008 ihren Abschied genommen zu haben. Damals habe sie das Alter gespürt und deshalb aufhören wollen, sagte die 81-Jährige der Nachrichtenagentur AFP. Aber nicht mehr singen zu können, habe sie “zutiefst deprimiert”. “Ich hatte das Gefühl, nutzlos zu sein. Ich war immer krank. Also beschloss ich, zurückzukommen.”

Ihr erster Auftritt wird am 5. März in Bukarest sein. Bis Juni sind rund 15 weitere Konzerte geplant, darunter in Frankreich, Belgien und Luxemburg.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen