Neben Serien-Neuauflage auch Filmadaption von “MacGyver” geplant

Richard Dean Anderson alias MacGyver mit seinem Schweizer Sackmesser, das ihm immer wieder gute Dienste leistet. Nun soll die TV-Serie für Fernsehen und Leinwand wiederbelebt werden (CBS Photo Archive).
Richard Dean Anderson alias MacGyver mit seinem Schweizer Sackmesser, das ihm immer wieder gute Dienste leistet. Nun soll die TV-Serie für Fernsehen und Leinwand wiederbelebt werden (CBS Photo Archive). © CBS Photo Archive
Dass der US-Sender CBS aktuell an einer Neuauflage der 80er-Jahre-Kultserie “MacGyver” arbeitet, ist bekannt. Nun soll auch eine Filmadaption der Action-Serie rund um den geschickten Geheimagenten Angus MacGyver in Arbeit sein.

Das US-Filmstudio Lionsgate hat am Freitag beiden Projekten grünes Licht gegeben, berichtet das Branchenblatt “Variety”. “MacGyver” lief von 1985 bis 1992 für sieben Staffeln auf dem US-Sender ABC. Die Hauptrolle spielte Richard Dean Anderson. a

MacGyver ist ein genialer Geheimagent, der sich mit seinem Improvisationstalent aus jeder noch so kniffligen Situation befreit: Er flickt ein Tankleck mit Schokolade, überbrückt eine Sicherung mit Kaugummi-Papier und bastelt aus einem Kühlschrank, alten Klamotten und einer Propangas-Flasche einen Heissluftballon.

In der Serie soll es um seine Anfänge gehen; die Handlung des Films ist indes noch nicht bekannt. Als Produzenten fungieren “MacGyver”-Serienschöpfer Lee David Zlotoff und Neal Moritz, Produzent der “The Fast and the Furious”-Filmreihe.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen