Neuer Cashless-Anbieter fürs OpenAir St.Gallen

Das System bleibt, der Anbieter wechselt.
Das System bleibt, der Anbieter wechselt. © Benjamin Manser/St.Galler Tagblatt
Das OpenAir St.Gallen wechselt den Cashless-Anbieter. Neu kommt sowohl die Zutrittkontrolle als auch das Bargeldlos-System von einem Anbieter: Von Intellitix und deren Schweizer Kooperationspartner Swisscom.

Wie die Swisscom vergangene Woche mitteilte, hat sich das OpenAir St.Gallen für die Zugangskontrolle und das Cashless-System für Intellitix, einem System der Swisscom Tochter Swisscom Event & Media Solutions entschieden. “Das System hat uns mehr überzeugt als das bisherige. Zudem arbeiten wir als Schweizer Festival gerne mit Unternehmen aus der Schweiz zusammen”, begründet Sabine Bianchi, Mediensprecherin des OpenAir St.Gallen den Wechsel.

Völlig neu ist das System übrigens für die OpenAir-Organisatoren nicht. In den vergangenen zwei Jahren wurde es bereits beim SummerDays Festival in Arbon getestet. Nebst der einfacheren Handhabung sei auch von Vorteil, dass nun nur noch ein Anbieter für die Eingangskontrolle und für das Cashless-System zuständig sei.

Bianchi sagt: “Für den Festivalbesucher ändert sich nichts. Die Abläufe sind dieselben wie in den Vorjahren. Einfacher wird aber zum Beispiel die Rückzahlung von Restguthaben nach dem Festival.”

(rr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen