Neuer Teilnehmerrekord beim Genfer Stadtlauf Escalade

Mit über 42'000 eingeschriebenen Läuferinnen und Läufern ist der Genfer Stadtlauf "Course de l'Escalade" vom Wochenende der grösste Volkslauf der Schweiz.
Mit über 42'000 eingeschriebenen Läuferinnen und Läufern ist der Genfer Stadtlauf "Course de l'Escalade" vom Wochenende der grösste Volkslauf der Schweiz. © KEYSTONE/AP KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die 38. Auflage des Genfer Stadtlaufs “Course de l’Escalade” hat am Samstag mit 42’456 eingeschriebenen Läuferinnen und Läufern so viele Teilnehmende wie nie zuvor angelockt. Erstmals waren die Frauen mit einem Anteil von 51,1 Prozent stärker vertreten als die Männer.

Mit dem neuen Teilnehmerrekord ist die Escalade der grösste Volkslauf der Schweiz. Er lockt jeweils auch viele Läuferinnen und Läufer aus dem benachbarten Frankreich an: Sie stellten mit 6648 Teilnehmenden nach den Einheimischen die grösste Gruppe dar, wie die Veranstalter mitteilten.

Der Stadtlauf findet bereits seit 1978 statt. Er ist Teil der Feiern, mit der die Bewohner Genfs alljährlich an den Sieg ihrer Stadt über das Heer von Charles Emmanuel I. von Savoyen in der Nacht vom 11. zum 12. Dezember 1602 erinnern.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen