Beller bekommt eigene Sendung

Nach der Liebe gibt es Hochkarätiges: Irina und Walter Beller. (Pressebild Irina Beller)
Nach der Liebe gibt es Hochkarätiges: Irina und Walter Beller. (Pressebild Irina Beller) © Keystone/Geri Born
Irina Beller traut sich alles: Neuerdings versucht sich die Autorin und Gattin von Bauunternehmer Walter Beller als Moderatorin. Für die erste Folge ihrer Sendung «Konsumer TV» befragte die Jet-Setterin Menschen an der Zürcher Bahnhofstrasse.

«Was hast du lieber, Sex oder Shopping», wollte Beller von den Passanten wissen, berichtete der «SonntagsBlick». Mit ihrer Sendung könne sie endlich zeigen, dass sie auch zuhören könne, erklärte Beller – um die Reporterin dann gleich wissen zu lassen, sie selber liebe beides: «Nach einer heissen Nacht mit Walter erhalte ich ein Diamantcollier oder sonst etwas Hochkarätiges.»

Mit ihrer eigenen TV-Sendung rund um Konsumverhalten geht für die Allrounderin – sie verfasste etwa den Ratgeber «Hello Mr. Rich! So heirate ich meinen Millionär» – ein Traum in Erfüllung. «Konsumer TV» sei einzigartig, denn die Sendung, die auf dem Privatsender Schweiz 5 ausgestrahlt wird, habe kein Drehbuch. «So bin ich frei, sofort zu reagieren.»

Wenn sie etwa eine Frau antreffe, die soeben eine Strumpfhose mit Laufmasche gekauft habe, gehe sie mit der Frau in den Laden und stelle die Verkäufer zur Rede. Beller verspricht, sich auf Chefebene für die Kunden einzusetzen, etwa «dem Filialleiter gewaltig die Meinung zu sagen».

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen