Neues Wasserkraftwerk in Davos bewilligt

Hier soll die neue Wasserfassung Dörfji entstehen.
Hier soll die neue Wasserfassung Dörfji entstehen. © pd
Die Gemeinde Davos baut ein neues Wasserkraftwerk. Die Regierung hat den Neubau am Flüelabach bewilligt. Rund 800 Einfamilienhäuser werden mit dem produzierten Strom versorgt.

Die Graubündner Regierung bewilligt den Neubau des «Kraftwerks Flüelabach». Das Projekt kommt vom Elektrizitätswerk Davos EWD mit Bedingungen und Auflagen.

Bereits Ende November 2013 erteilte die Gemeinde Davos dem EWD die Wasserrechtsverleihungen. Das neue Wasserkraftwerk soll 7,98 Millionen Kilowattstunden pro Jahr produzieren. Damit könnten 800 Einfamilienhäuser mit Strom versorgt werden.

Gebaut werden unter anderem eine Wasserfassung, eine Druckleitung entlang des Flüelabachs und eine Kraftwerkzentrale. Das EWD schätzt, dass rund 16,6 Millionen Franken für den Bau fällig werden.

(Kapo GR/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen