Neuinszenierung von «Tanz der Vampire» in St.Gallen

Kann das Musical «Tanz der Vampire» in St.Gallen aufgeführt werden? (Archiv)
Kann das Musical «Tanz der Vampire» in St.Gallen aufgeführt werden? (Archiv) © EPA/THEATER NEUE FLORA
Nach langem hin und her und einer Ungewissheit, ob das Musical «Tanz der Vampire» in St.Gallen überhaupt aufgeführt wird, hat das Theater St.Gallen nun informiert. Tanz der Vampire wird neu inszeniert.

«Es ist uns natürlich eine grosse Freude, die erste deutschsprachige Neuinszenierung von Tanz der Vampire in St.Gallen aufzuführen», sagt der Geschäftsführender Direktor vom Theater St.Gallen, Werner Signer. Regisseur des Musicals wird Ulrich Wiggers, der bereits «Anna Karenina» auf der St.Galler Bühne realisierte.

Letzte Woche kamen nach einem Tweet des ursprünglichen Regisseurs Cornelius Baltus Gerüchte auf, dass Tanz der Vampire in St.Gallen gar nicht aufgeführt wird. «St.Gallen wird Tanz der Vampire nicht aufführen! Nach all diesen Vorbereitungen!» schrieb Baltus auf seinem Twitter-Account. Da der Regisseur den Tweet aber direkt wieder gelöscht hatte, tappten die Musicalfreunde bis jetzt im Dunkeln.

Werner Signer klärt jetzt auf: «Cornelius Baltus wäre für die lizenzierte Variante von Tanz der Vampire vorgesehen gewesen. Wir haben die Aufführung dieses lizenzierten Musicals geprüft. Da dies für unser Theater aber ein zu grosser Aufwand gewesen wäre, haben wir uns letztendlich dagegen entschieden», sagt Werner Signer. Dass eine Neuinszenierung in Frage kommt, sei laut Signer von Anfang an klar gewesen. Und bei der Neuinszenierung führt nun Ulrich Wiggers Regie. Nun beginnen die Bauarbeiten für das neue Bühnenbild, bevor die Künstler Anfang Januar mit den Proben für das Musical beginnen.

Im Februar 2017 wird Tanz der Vampire in St.Gallen in seiner Neuinszenierung uraufgeführt.


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel