Neuseeland verliert sensationell gegen Japan

Sonny Bill Williams wird verletzt vom Platz gefahren
Sonny Bill Williams wird verletzt vom Platz gefahren © KEYSTONE/AP/THEMBA HADEBE
Neuseeland leistet sich im olympischen 7er-Rugby-Turnier am ersten Spieltag in der Gruppe C einen kapitalen Fehlstart mit 12:14 gegen Japan und gewinnt danach gegen Kenia.

Doppeltes Pech für die “All Black Sevens”: Für Superstar Sonny Bill Williams ist das Turnier bereits zu Ende, nachdem er mit einer Achillessehnenverletzung verletzt ausgewechselt werden musste. Im zweiten Gruppenspiel “revanchierten” sich die Neuseeländer dann mit einem 28:5-Triumph gegen Kenia, das zu Beginn mit 5:0 in Führung gegangen war.

Ebenfalls mit einer Niederlage startete Australien ins Turnier und verlor gegen Frankreich mit 14:31. 18 Stunden zuvor hatten Australiens Frauen Olympia-Gold gewonnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen