«Ich bin für jedes Spässchen zu haben»

«Ich bin für jedes Spässchen zu haben»

Auf dem Platz ein eher ruhiger Spieler, neben dem Platz ein Spassvogel: In der neuen Ausgabe des FCSG-Magazins erzählt Verteidiger Philippe Koch, was ihn als Spieler ausmacht und warum er sich beim FC St.Gallen gut aufgehoben fühlt.
Tschernegg fällt länger aus

Tschernegg fällt länger aus

Der FC St.Gallen muss rund sechs Wochen auf Peter Tschernegg verzichten. Der Österreicher wurde am Samstag beim 2:0-Sieg gegen Basel am Knie verletzt.
«Heilanddonner», die Leihgabe trifft doppelt

«Heilanddonner», die Leihgabe trifft doppelt

Cedric Itten sei «kein riesen Knipser», sagen diese zwei Basler Reporter am Anfang der Partie im St.Jakob-Park. Bis sie feststellen müssen: Der Basler Leihgabe gelingt mit zwei Toren eine Glanzleistung für den FCSG. 
Exploit: Ausgerechnet Itten schiesst den FCB ab

Exploit: Ausgerechnet Itten schiesst den FCB ab

Der FC St.Gallen verpasst dem FC Basel im Kampf um den Meistertitel eine heftige Ohrfeige. Die Espen schlagen den amtierenden Meister vor knapp 23'000 Zuschauer völlig überraschend aber nicht unverdient mit 2:0. Die Geschichte des Spiels schrieb Basels Leihgabe Cedric Itten. Er war für beide Treffer verantwortlich.
FC St.Gallen gegen FC Basel

FC St.Gallen gegen FC Basel

In der letzten Begegnung gegen den FC Basel hatten die Espen keine Chance - heute hat sich das Blatt gewendet. Der FCSG holt einen Überraschungssieg gegen Basel und siegt mit 2:0 im St. Jakob-Park. Hier der Liveticker zum Nachlesen.
FCSG: Sieben Spieler fehlen gegen Basel

FCSG: Sieben Spieler fehlen gegen Basel

Neues Spiel, neues Glück. Am Samstagabend (ab 19 Uhr im FM1Today-Liveticker) trifft der FC St.Gallen auswärts auf Basel. Trainer Contini reist mit leichtem Gepäck in die Rheinstadt. Viele Spieler fallen aus. 
Daniel Tarone zurück beim FC St.Gallen

Daniel Tarone zurück beim FC St.Gallen

Der ehemalige Assistenztrainer Daniel Tarone arbeitet vorerst bis im nächsten Sommer wieder für den FC St. Gallen – allerdings auf einer anderen Ebene. Der 42-Jährige ist per sofort der neue Konditionstrainer im Nachwuchsprojekt Future Champs Ostschweiz.
Gress bald Trainer des FCSG?

Gress bald Trainer des FCSG?

Der FC St.Gallen teilte auf Twitter ein Video, in dem Gilbert Gress im Kybunpark steht. Steht beim FCSG etwa wieder eine Neuerung an?
«Die Nachwuchsabteilung ist zu teuer»

«Die Nachwuchsabteilung ist zu teuer»

Der FC St.Gallen trennt sich von Ferruccio Vanin, dem bisherigen CEO der Nachwuchsabteilung Future Champs Ostschweiz (FCO). Während seiner drei Jahre beim FCSG wurde Vanin immer wieder vorgeworfen, für Machtkämpfe innerhalb des Clubs verantwortlich zu sein. Ist der Entscheid aus diesem Grund gefallen? Ivo Forster, der neue CEO der Event AG, im Interview.
FCSG trennt sich von Vanin

FCSG trennt sich von Vanin

Der FC St.Gallen trennt sich von Ferruccio Vanin. Die Position, die Vanin inne hatte - jene des CEO des Future Champs Ostschweiz (FCO) - wird nicht neu besetzt. Künftig werden Alain Sutter und Ivo Forster die Führung des FCO übernehmen.
Der FC Zürich drückt auf die Euphoriebremse

Der FC Zürich drückt auf die Euphoriebremse

Das Ziel für die Begegnung gegen den FC Zürich wurde während der letzten Woche deutlich formuliert: Mit einem Heimsieg und gratis Punsch wollte man die Herzen der Anhänger zurückerobern. Dieses Unterfangen erlitt in den zweiten 45 Minuten Schiffbruch. Die Ostschweizer wurden ihrem Ruf als Aufbaugegner wieder einmal gerecht und verlieren trotz Pausenführung gegen den FCZ mit 1:2. Hier geht's zu den Spielernoten.
FC St.Gallen verliert gegen FC Zürich

FC St.Gallen verliert gegen FC Zürich

Der FC St.Gallen spielte heute im Kybunpark gegen den FC Zürich. Die Espen verloren in einer Nerven aufreibenden Partie 1:2.
Er tauscht den Bus gegen das Stadion

Er tauscht den Bus gegen das Stadion

Mit Pius Hofstetter ging im Dezember letzten Jahres ein stadtbekannter VBSG-Mitarbeiter in Pension. An den FC St.Gallen-Spielen wird der 62-Jährige auch dieses Jahr noch zu sehen sein. Allerdings in anderer Uniform.
Während KV-Lehre zum Fussball-Profi

Während KV-Lehre zum Fussball-Profi

Ein ehemaliger Trainer, der wegen Zürcher Bratwürsten die Nase rümpft und der heutige Coach, der erklärt, wie er seine Psyche fit hält: Davon handelt das FCSG-Magazin vor dem Heimspiel gegen Zürich. 
Cavusevic setzt Karriere in Australien fort

Cavusevic setzt Karriere in Australien fort

Dzengis Cavusevic wird auf der Suche nach einem neuen Klub in Australien fündig. Der 30-jährige Slowene schliesst sich bis zum Ende der Saison dem Erstligisten Adelaide United an.
Neuer Talent-Manager beim FC St.Gallen

Neuer Talent-Manager beim FC St.Gallen

Michael Kopf wechselt von der Austria Lustenau zum FC St.Gallen. Der 60-Jährige wird Talent-Manager und Ausbildungsleiter in der Nachwuchsabteilung der Espen. 
«Alle haben eine Geschichte zum Espenmoos»

«Alle haben eine Geschichte zum Espenmoos»

Die neunte Ausgabe des Fussballmagazins «SENF» steht ganz im Zeichen des Fussballstadions Espenmoos. Das Magazin erklärt, weshalb das alte Stadion auch zehn Jahre nach dem Auszug des FCSG immer noch Legendenstatus hat.
Gönitzer verlängert bis 2020

Gönitzer verlängert bis 2020

Silvan Gönitzer bleibt beim FC St.Gallen. Der 21-jährige Verteidiger hat seinen am Ende dieser Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2020 verlängert.
Gewohnte St. Galler Niederlage in Bern

Gewohnte St. Galler Niederlage in Bern

Neues Jahr, altes Leid - auch 2018 kann der FC St. Gallen seinen Bern-Fluch nicht überwinden. Nach passabler erster Halbzeit brechen die Espen nach dem zweiten Tor der Young Boys direkt nach der Pause ein und verlieren so schliesslich verdient mit 2:0, wobei sie auch gut und gerne doppelt so viele Treffer hätten kassieren können. Hier ist die Spielerbewertung.
«Haben verdient verloren»

«Haben verdient verloren»

Einmal mehr kehrt der FC St.Gallen mit null Punkten aus der Stadt Bern heim. Gegen die spielfreudigen Young Boys konnten die Espen nicht brillieren und verloren mit 0:2. Captain Toko resümiert. 
 
Super League
Schweizer Cup
FCSG auf Twitter