Was macht eigentlich Brice Owona?

Was macht eigentlich Brice Owona?

Ex-Espe Brice Owona verliess die Ostschweiz im Sommer 2012, nachdem er der Vergewaltigung schuldig gesprochen worden war. Was ist aus dem Stürmer aus Kamerun geworden? 
FCSG bestätigt Verhandlungen mit Spors

FCSG bestätigt Verhandlungen mit Spors

Stellt der FC St.Gallen bald Johannes Spors als neuen Sportchef vor? Gerüchte um eine definitive Einigung mit dem aktuellen Chefscout von RB Leipzig will man von offizieller Seite nicht kommentieren. Er sei aber einer der Kandidaten auf den vakanten Posten.
«Das schlechteste Spiel der Saison»

«Das schlechteste Spiel der Saison»

Der FCSG verliert auch die Partie gegen das Tabellenschlusslicht FC Lugano. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Im zweiten Durchgang stellten die Espen den Spielbetrieb zu früh ein und wurden dafür gnadenlos bestraft. Unsere Spielernoten fallen heute schlecht aus.
FCSG verliert gegen Schlusslicht Lugano

FCSG verliert gegen Schlusslicht Lugano

Der FC St. Gallen verliert schon wieder. Die Espen spielten gegen das Schlusslicht FC Lugano schwachen Fussball und verloren 0:2. Die Fans und Spieler sind enttäuscht.
«Lugano wird ein harter Brocken»

«Lugano wird ein harter Brocken»

Der FC St.Gallen hat die Nationalmannschaftspause genutzt, um an der Technik zu feilen. Assistenztrainer Markus Hoffmann erwartet ein schweres Spiel gegen Lugano.
FM1-Hörer schlagen Promis im Curling

FM1-Hörer schlagen Promis im Curling

Bevor das Eis im St.Galler Eisportzentrum Lerchenfeld ab heute den besten Curlerinnen und Curlern Europas gehört, haben sich am Donnerstagabend FM1-Hörer und ein Promi-Team duelliert. Während sich Hörerin Corinne wünschte, besser gespielt zu haben, wollte Tranquillo Barnetta Thermounterwäsche.
«Zeiten im Fussball ändern sich schnell»

«Zeiten im Fussball ändern sich schnell»

Diesen Samstag empfängt der FC St.Gallen den FC Lugano. Vor dem Heimspiel erinnert sich FCSG-Legende Werner Zünd an eine witzige Situation bei den Tessinern - und Mittelfeldspieler Yannis Tafer hofft, wieder mehr Spielzeit zu bekommen.
FCSG-Schal auf griechischem Markt entdeckt

FCSG-Schal auf griechischem Markt entdeckt

Manchmal stösst man weit weg von zuhause auf vertraute Dinge: So erging es auch der FM1-Hörerin Simi aus Herisau, als sie beim Stöbern auf einem Markt in Griechenland über einen FCSG-Schal stolperte.
Ajeti «disst» Haggui auf Instagram

Ajeti «disst» Haggui auf Instagram

Uiiii, was ist denn hier los? Albian Ajeti disst Karim Haggui auf Instagram. Mit einem Augenzwinkern, versteht sich...
«Hernandez und Vanin sollen gehen»

«Hernandez und Vanin sollen gehen»

An der GV der FC St.Gallen AG ist nicht ein Verwaltungsrat oder ein Spieler aufgefallen. Nein, es war eine 59-jährige Frau, die sich als langjähriger Fan zu erkennen gab. Ihre Kritik an der Führung des FCSG löste in der Halle tosenden Applaus aus. Wir haben sie besucht.
Neue Aktionäre bei der FC St.Gallen Event AG

Neue Aktionäre bei der FC St.Gallen Event AG

Dölf Früh und Pascal Kesseli haben ihre Anteile am FC St. Gallen abgeben. Das wurde an der Generalversammlung der FC St.Gallen AG bekannt. Michael Hüppi äusserte sich an der Versammlung kritisch. Einige Kleinaktionäre taten es ihm gleich.
Dölf Früh gibt Aktien ab

Dölf Früh gibt Aktien ab

Am Montagabend fand die Generalversammlung der FC St.Gallen AG statt. Vermehrt kamen Stimmen auf, die Kritik am Präsidenten und am Verwaltungsrat übten. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen.
Der FCSG vor einer heissen GV

Der FCSG vor einer heissen GV

Nach turbulenten Monaten wird die heutige Generalversammlung der FC St.Gallen AG mit Spannung erwartet. Welchen Einfluss können Publikumsaktionäre nehmen? Welche Entscheide werden erwartet? Fragen und Antworten zur aktuellen Lage und zur GV.
FCSG-Fans feiern friedlich

FCSG-Fans feiern friedlich

Mehrere Fans des FC St.Gallen besuchten am Samstag das Spiel Villingen gegen Reutlingen. Die Polizei befürchtete Schlägereien, allerdings blieb alles friedlich.
«Ich wünschte, alles wäre wie früher»

«Ich wünschte, alles wäre wie früher»

Luzern gegen St.Gallen: So lautete nicht nur gestern die Affiche, sondern auch im Februar 2016 als ein FCSG-Fan eine Petarde aufs Feld warf und einem Luzerner einen bleibenden Hörschaden zufügte. Nun meldet sich das Opfer zu Wort.
St. Gallen verliert 0:3 gegen Luzern

St. Gallen verliert 0:3 gegen Luzern

Mehrere Gegentore und eine rote Karte gegen den FC St. Gallen. Die Luzerner rannten die planlosen St. Galler regelrecht um und siegten 3:0. Die St. Galler müssen über die Bücher.
Eine Französisch-Prüfung für den FCSG?

Eine Französisch-Prüfung für den FCSG?

Morgen gastiert der FC St.Gallen bei Schlusslicht Luzern. Von den Ostschweizern wird erwartet, dass sie das Zepter übernehmen und punkten. Giorgio Contini ist optimistisch, dass sein Team der Favoritenrolle dieses Mal gerecht wird.
Ärger wegen Einlasskontrollen vor FCSG - GC

Ärger wegen Einlasskontrollen vor FCSG - GC

Fans der Grasshoppers üben Kritik an strengen Kontrollen durch die St.Galler Stadtpolizei beim Kybunpark. Die Rede ist sogar von einer Retourkutsche für die unerwünscht frühe Anreise der Gästefans. Die Polizei winkt ab.
FCSG verlängert mit Lopar und Aratore

FCSG verlängert mit Lopar und Aratore

Der FC St.Gallen hat die Verträge mit Torhüter Daniel Lopar und Mittelfeldspieler Marco Aratore vorzeitig bis Ende Juni 2020 verlängert.
Die spinnen, die Fans!

Die spinnen, die Fans!

Mit einer prächtigen Choreographie haben die Fans des FC St.Gallen den Kybunpark am Sonntag kurzzeitig in ein kleines gallisches Dorf verwandelt. Zuschauer, Spieler und Offizielle des FCSG staunten ob der Darbietung.
 
Super League
FCSG auf Twitter