BVB profitiert von Transfererlösen und Champions League

BVB profitiert von Transfererlösen und Champions League

Deutschlands einziger börsenkotierter Fussballclub Borussia Dortmund (BVB) hat in der Hinrunde der Bundesligasaison einen Umsatz- und Gewinnsprung verbucht. Als Gründe nannte das Management am Montag Transfererlöse und Einnahmen aus der Champions-League-Teilnahme.
Toulouse nimmt Paris Saint-Germain Punkte ab

Toulouse nimmt Paris Saint-Germain Punkte ab

Der Gala in der Champions League gegen Barcelona kann Paris Saint-Germain keine zweite dominante Vorstellung folgen lassen. Der Titelverteidiger büsst mit dem 0:0 gegen Toulouse wertvolle Punkte ein.
Barcelona in der 90. Minute zum Sieg

Barcelona in der 90. Minute zum Sieg

Der FC Barcelona kommt in der 23. Runde der spanischen Meisterschaft dank Lionel Messi zu einem 2:1-Erfolg gegen Leganes. Für Barcelona begann die erste Partie nach dem erschreckenden 0:4 in der Champions League bei Paris Saint-Germain ideal.
War das das letzte Spiel des FC Wil?

War das das letzte Spiel des FC Wil?

Der FC Wil steckt in tiefen Finanznöten und bewegt sich in eine unsichere Zukunft. Sportlich musste der FC Wil am Samstag eine 0:4-Heimpleite verkraften. Die Spieler des FC Wil leiden unter den Zuständen. 
Bringt Dabbur die Wende für GC?

Bringt Dabbur die Wende für GC?

Dreimal ist GC zuletzt in der Super League ohne Torerfolg geblieben. Rückkehrer Munas Dabbur soll die Flaute schon am Sonntag gegen Sion stoppen. Er ist der Lichtblick in der Krise der Grasshoppers, der Hoffnungsträger: Munas Dabbur.
St.Gallen bleibt 2017 ungeschlagen

St.Gallen bleibt 2017 ungeschlagen

Vor knapp 13’200 Zuschauern erkämpften sich die Espen im Stade de Suisse gegen YB einen glücklichen, aber nicht unverdienten Auswärtspunkt. Nach dem frühen Penalty-Tor durch Hoarau bewiesen die Gäste Moral und konnten im zweiten Abschnitt mit einem Doppelschlag sogar in Führung gehen. Am Schluss verhinderte YB-Joker Assalé den ersten St.Galler-Sieg im Stade de Suisse. Hier geht’s zu den Spielernoten.
Ancelotti zeigte Herthas Fans den Mittelfinger

Ancelotti zeigte Herthas Fans den Mittelfinger

Nach dem 1:1 zwischen Hertha Berlin und Bayern München wird der Münchner Trainer Carlo Ancelotti von Berliner Fans beleidigt. Daraufhin zeigt dieser den gestreckten Mittelfinger Richtung Kurve.
Verdienter Punktgewinn in Bern

Verdienter Punktgewinn in Bern

19 Mal hat es nicht geklappt. Auch am Samstagabend kommt der FC St.Gallen gegen YB nicht über ein 2:2 hinaus. Allerdings zeigend die Espen eine kämpferisch starke Leistung und entführen einen Punkt aus Bern.
Der FC Wil verliert 4:0 gegen den FC Zürich

Der FC Wil verliert 4:0 gegen den FC Zürich

Der FC Zürich kommt im dritten Spiel der Rückrunde zum ersten Sieg. Der Leader der Challenge League setzt sich in Wil mit 4:0 durch. Winter-Neuzugang Raphael Dwamena brachte den FCZ in Wil nach 40 Minuten mit seinem Abstauber nach einem Freistoss auf die Siegerstrasse.
Granada mit Novum im spanischen Fussball

Granada mit Novum im spanischen Fussball

Granada sorgt am Freitagabend beim 4:1-Heimsieg über Betis Sevilla für ein Novum in der spanischen Meisterschaft: In der Startaufstellung des Abstiegskandidaten stehen Spieler aus elf Nationen. Die elf Spieler, die die Partie begannen, kommen aus vier verschiedenen Kontinenten.
«Wir können uns jetzt nicht ausruhen»

«Wir können uns jetzt nicht ausruhen»

Die Formkurve beim FC St.Gallen zeigt klar in eine Richtung: nach oben. Zuletzt gegen Lausanne überzeugten die Ostschweizer. Auch schon gegen Vaduz zeigte die Mannschaft über weite Strecken eine gute Leistung. Am Samstag gegen YB (ab 20.00 Uhr im Liveticker) gilt es, diese Aufwärtstendenz zu bestätigen. 
Arsenal als Lotto-Sechser für Fünftligist Sutton

Arsenal als Lotto-Sechser für Fünftligist Sutton

Im englischen FA Cup kommt es in den Achtelfinals fast ausnahmslos zu Duellen zwischen Premier-League-Klubs mit Unterklassigen. Der Fünftligist Sutton United nimmt es am Montag mit Arsenal auf.
Luzern will gegen Thun an YB-Match anknüpfen

Luzern will gegen Thun an YB-Match anknüpfen

In den Samstagsspielen der Super League empfängt Luzern Abstiegskandidat Thun. YB will sich gegen St. Gallen für das 1:4 gegen Luzern rehabilitieren. Es war ein Auftritt ganz nach dem Gusto von Trainer Markus Babbel, dieses 4:1 am letzten Wochenende gegen die Young Boys.
Juve mit sechstem Sieg in Folge

Juve mit sechstem Sieg in Folge

Juventus Turin festigt seine Leaderposition weiter. Die Turiner besiegen Palermo 4:1 und feiern den sechsten Serie-A-Sieg in Folge.
FC Wil-Spieler verdiente 800'000 Franken

FC Wil-Spieler verdiente 800'000 Franken

Beim FC Wil geht der Kampf ums Überleben weiter. Wie stark die Investoren den Club aufgeblasen haben, fällt immer mehr ins Gewicht. Nach dem Sportchefwechsel im September 2015 wurden horrende Summen an die Spieler gezahlt. Löhne, die sogar für die meisten Super League Clubs überrissen sind.
FC Barcelona zieht vor CAS

FC Barcelona zieht vor CAS

Der FC Barcelona gibt sich weiter kämpferisch um einen Einsatz von Luis Suarez im Final des spanischen Cups. Wegen der Sperre gegen den Starstürmer legen die Katalanen vor dem CAS Rekurs ein.
Verfahren gegen den FC Wil

Verfahren gegen den FC Wil

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) leitet gegen die FC Wil ein Verfahren ein. Dies aufgrund des nicht bewilligten Eigentümerwechsels des Aktienpaketes.
Bayern beweist «Riesencharakter und Riesenmentalität»

Bayern beweist «Riesencharakter und Riesenmentalität»

Wer hätte das gedacht? Nach zähen Bundesliga-Auftritten schalten die Bayern gegen Arsenal in den Champions-Modus. Sogar Müller trifft wieder. Eine Trainer-Legende erlebt dagegen einen «Alptraum».
Bayern München kann mit dem Viertelfinal planen

Bayern München kann mit dem Viertelfinal planen

Bayern München steht mit einem Bein im Viertelfinal der Champions League. Der Bundesligist deklassiert im Achtelfinal-Hinspiel daheim Arsenal mit 5:1. Auch Real Madrid feierte einen Heimsieg.
Hoarau verlängert bei YB

Hoarau verlängert bei YB

Guillaume Hoarau bleibt den Young Boys längerfristig erhalten. Der 32-jährige Stürmer verlängert mit dem Super-League-Zweiten vorzeitig um zwei Jahre bis 2020.
 
Super league
Challenge league