XXL-Baustelle geht in die zweite Runde

XXL-Baustelle geht in die zweite Runde

Diese Woche sollten auf der A1/A13 zwischen Rheineck und St.Margrethen die Sanierungsarbeiten in Fahrtrichtung Chur beginnen, doch die Kälte verhinderte den Baustart. Weil es nun wärmer wird, können die Bauarbeiten am Montag beginnen.
«Das Bier-Image ist völlig daneben»

«Das Bier-Image ist völlig daneben»

Kalte Füsse? Das kennt die Feuerwehr bestimmt nicht. Im Moment beweist sie dies nicht nur regelmässig bei Feuerwehreinsätzen, sondern auch bei der «Cold Water Grill Challenge». Die Meinung der Feuerwehr-Verbände dazu sind geteilt.
Feuerwehren «duellieren» sich um Bier

Feuerwehren «duellieren» sich um Bier

Eine neue Challenge aus dem Internet macht in der Ostschweiz die Runde. Dieses Mal fordern sich Feuerwehren dazu auf im Wasser zu grillieren - oder Bier zu liefern. Die ersten Feuerwehren zeigen, wie kreativ sie mit der Herausforderung jenseits des Feuers umgehen.
Brand zerstört ehemalige Schreinerei

Brand zerstört ehemalige Schreinerei

Ein Brand zerstörte in der Nacht auf Donnestag in der Prättigauer Gemeinde Küblis eine ehemalige Schreinerei. Es gab keine Verletzten. Die Einsatzkräfte mussten teilweise das Dach einbrechen, um die Flammen löschen zu können.
Strafverfahren gegen Skitourenleiter wieder aufgenommen

Strafverfahren gegen Skitourenleiter wieder aufgenommen

Das eingestellte Strafverfahren zum Lawinenunglück im Prättigau im 2015 mit fünf Toten wird wieder aufgenommen. Im Fokus steht erneut der Verdacht der fahrlässigen Tötung gegen den ehrenamtlichen Skitourenleiter des Schweizer Alpenclubs (SAC).
Mann löst aus Leichtsinn Flurbrand aus

Mann löst aus Leichtsinn Flurbrand aus

In der Bündner Gemeinde Brigels hat ein Mann am Mittwoch aus Leichtsinn einen Büschel Gras angezündet. Dadurch kam es zu einem Flurbrand, den 25 Feuerwehrleute löschen mussten.
Das teuerste «Taxi» der Schweiz

Das teuerste «Taxi» der Schweiz

Eine Fahrt mit dem Rettungsfahrzeug ist im Krankheitsfall teuer. Denn, die obligatorische Krankenversicherung zahlt maximal 500 Franken für einen Krankentransport. Die Ostschweizer Rettungsdienste sind im schweizweiten Vergleich besonders teuer.
Hausdurchsuchung bei Pierin Vincenz

Hausdurchsuchung bei Pierin Vincenz

Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat gegen Pierin Vincenz als ehemaligen Verwaltungsratspräsidenten der Kreditkartengesellschaft Aduno ein Strafverfahren wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung eröffnet. Am Dienstag wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt.
Davos empfängt Olympiasieger Cologna

Davos empfängt Olympiasieger Cologna

Dario Cologna hat in Südkorea das vierte Olympia-Gold seiner Karriere geholt und schreibt damit Sportgeschichte. Die Gemeinde Davos hat ihn am Dienstagabend empfangen und gefeiert.
Bauarbeiten auf Eis gelegt

Bauarbeiten auf Eis gelegt

Während der Wintermonate ruhte die Baustelle auf der A1 und der A13 zwischen Rheineck und St.Margrethen. Diese Woche sollten die Sanierungsarbeiten in Fahrtrichtung Chur beginnen, doch die Kälte verhindert den Baustart.
Vor Gericht: Klatsche für Bischof Huonder

Vor Gericht: Klatsche für Bischof Huonder

Das Bistum Chur hat in einem jahrelangen Kampf mit der katholischen Landeskirche Graubünden vor dem Bündner Verwaltungsgericht eine herbe Niederlage erfahren. Gestritten wurde um die Unterstützung der Schwangerschafts-Beratungsstelle «adebar» durch die Landeskirche.
Erste beheizte Gondel der Schweiz

Erste beheizte Gondel der Schweiz

In diesen Tagen, in denen die sibirische Kälte durch Mark und Bein geht, kommt diese Innovation wie gerufen: Im Bündner Skigebiet Grüsch-Danusa fährt die erste beheizte Gondel der Schweiz.
Dieser Churer ist der König der Nacht

Dieser Churer ist der König der Nacht

Er gewann mit seiner Band den «bandXost», am Freitag kam sein erstes Album heraus und im Sommer steht er am OpenAir St.Gallen auf der Bühne: Reto Kaufmann aus Chur erlebt einen Höhenflug. Wir haben ihn getroffen.
So hältst du dich am Wochenende warm

So hältst du dich am Wochenende warm

Der März naht, Frühlingstemperaturen sind jedoch noch in weiter Ferne. Wenn du unsere 9 Tipps fürs Wochenende beherzigst, musst du trotz Minusgraden nicht frösteln.
Brand in Thusis: Landi fordert keinen Schadenersatz

Brand in Thusis: Landi fordert keinen Schadenersatz

Der Lehrling, der im Dezember 2017 die Landi in Thusis angezündet hat, muss der Landi keinen Schadenersatz bezahlen. Die 3,7 Millionen Franken werden von der Versicherung übernommen.
Die drei grössten Fehler beim Schlitteln

Die drei grössten Fehler beim Schlitteln

Schlitteln ist vermeintlich einfach und macht grossen Spass. Ganz ungefährlich ist eine Schlittenfahrt aber nicht. Wer jedoch diese drei Ratschläge beherzt, wird unfallfrei die Schlittelbahn hinunterkommen.
57-Jähriger in Lawine tot aufgefunden

57-Jähriger in Lawine tot aufgefunden

Ein Skitourengänger wurde bei einer Suchaktion am Mittwoch in einem Lawinenfeld bei Ramosch tot aufgefunden. Der 57-jährige Mann war am Wochenende als vermisst gemeldet worden.
Viva! Wir feiern dich, Rätoromanisch

Viva! Wir feiern dich, Rätoromanisch

Cordialas gratulaziuns e tut il bun! Herzliche Gratulation und alles Gute zum 80. Jahrestag als vierte Landessprache der Schweiz, liebes Rätoromanisch. Am 20. Februar 1938 wurde Rätoromanisch in einer Abstimmung mit über 90 Prozent als Landessprache angenommen. Wie gut kennt ihr unsere vierte Landessprache?
St.Gallen und Chur mit neuen Fernbussen

St.Gallen und Chur mit neuen Fernbussen

Der Öffentliche Verkehr erhält einen neuen Anbieter: Zwischen St.Gallen und Genf und zwischen Chur und Sitten wird künftig das Busunternehmen Domo Reisen verkehren, das Bundesamt für Verkehr hat dem Unternehmen eine Fernbus-Konzession erteilt.
Das Rätoromanisch steht vor grossen Hürden

Das Rätoromanisch steht vor grossen Hürden

Die gesamte Schweiz soll als Territorium des Rätoromanischen anerkannt werden. Das fordert die Dachorganisation der rätoromanischen Sprach- und Kulturvereine Lia Rumantscha anlässlich eines Jubiläums.