Emma Stone schwitzt, Viola Davis weint - Gefühle hinter der Bühne

Emma Stone schwitzt, Viola Davis weint - Gefühle hinter der Bühne

Hinter der Oscar-Bühne offenbaren Gewinner ihre Gefühle. Emma Stone erzählt von einem nackten Mann, Viola Davis weint zum Steinerweichen, Casey Affleck bereut einen Patzer und Barry Jenkins fühlt sich wie in einer anderen Welt.
Gestohlene Van-Gogh-Bilder kehren nach Amsterdam zurück

Gestohlene Van-Gogh-Bilder kehren nach Amsterdam zurück

Mehr als 14 Jahre nach dem spektakulären Diebstahl zweier Bilder des Malers Vincent Van Gogh kehren die Gemälde aus Italien in die Niederlande zurück. Die Werke waren im September vergangenen Jahres bei einem Mafiaboss der Camorra südlich von Neapel entdeckt worden.
Darum geht es im Oscar-Gewinner «Moonlight»

Darum geht es im Oscar-Gewinner «Moonlight»

Es war die Panne des Abends: Bei der Oscar-Verleihung wurde fälschlicherweise zuerst «La La Land» als bester Film verkündet, aber der Gewinner ist ein ganz anderer. Der Film «Moonlight» bekommt den Oscar als «Best Picture» und diesen hat er auch mehr als verdient. Ein Film über Männlichkeit und Homosexualität mit ausschliesslich afroamerikanischer Besetzung.
Der beste Film ist ein anderer

Der beste Film ist ein anderer

Die 89. Oscar-Verleihung ist Geschichte. Im kollektiven Gedächtnis bleibt sie jedoch weniger wegen der Preisträger, sondern vielmehr wegen Präsentator Jimmy Kimmel und eines falschen Hauptpreis-Gewinners.
Panne bei den Oscars - «Moonlight» ist bester Film

Panne bei den Oscars - «Moonlight» ist bester Film

Riesenpanne bei den Oscars: Die Schauspieler Warren Beatty und Faye Dunaway haben den falschen Gewinner vorgelesen und damit für enorme Verwirrung gesorgt. Das Drama «Moonlight» des schwarzen Regisseurs Barry Jenkins gewann den wichtigsten Oscar des Abends.
«Moonlight» erhält sechs Spirit Awards

«Moonlight» erhält sechs Spirit Awards

Gutes Omen für «Moonlight»: Am Vorabend der Oscar-Verleihung erhielt der Low-Budget-Film über einen homosexuellen Afroamerikaner sechs Independent Spirit Awards, unter anderem als bester Film, für die beste Regie, das beste Drehbuch und die die beste Filmtechnik.
Syrische Weisshelme nicht an Oscar-Gala

Syrische Weisshelme nicht an Oscar-Gala

Die beiden Vertreter der syrischen Hilfsorganisation Weisshelme, die für ihren Dokumentarfilm zur Oscar-Verleihung erwartet wurden, sind nun doch nicht in die USA gereist. Es ist allerdings unklar, ob aus freier Entscheidung oder auf Weisung der US-Behörden.
«Goldene Himbeeren» wurden verliehen

«Goldene Himbeeren» wurden verliehen

«Batman versus Superman: Dawn of Justice» und «Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party»: So heissen die Abräumer dieses Jahres bei der Verleihung des US-Filmschundpreises «Goldene Himbeere».
Filmemacher beklagen «Fanatismus»

Filmemacher beklagen «Fanatismus»

Vor der Oscar-Verleihung haben die Regisseure der fünf nominierten fremdsprachigen Filme ein «Klima des Fanatismus und Nationalismus» in den USA und andernorts beklagt. Besonders bedauernswert sei, dass dieses Klima auch von den führenden Politikern erzeugt werde.
Clooney und Zucchini erhalten César

Clooney und Zucchini erhalten César

Zwei Tage vor der Oscar-Zeremonie ist am Freitagabend in Paris der französische Filmpreis César verliehen worden. Der Psycho-Thriller «Elle» gewann in der Hauptkategorie. Der Schweizer Beitrag «Ma vie de Courgette» («Mein Leben als Zucchini») holte zwei Preise.

Schweizer Animationsfilm «Ma vie de Courgette» erhält César

«Ma vie de Courgette» («Mein Leben als Zucchini») des Wallisers Claude Barras erhält den César in der Kategorie Animationsfilm. Der Preis wurde am Freitagabend in Paris zugesprochen.
Das Rheintal hat einen eigenen Bowie

Das Rheintal hat einen eigenen Bowie

«Brotherlove» heisst der aktuelle Hit von Crimer, einem Künstler aus dem Rheintal. Der Balgacher Alexander Frei steckt dahinter und seine Musik erinnert stark an die von David Bowie. Die 80er-Jahre beeinflussen den 27-Jährigen schon ein Leben lang.
Stanišić erhält für «Fallensteller» den Schubart-Literaturpreis

Stanišić erhält für «Fallensteller» den Schubart-Literaturpreis

Der deutsche Autor Saša Stanišić wird mit dem Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen ausgezeichnet. Dies teilte die Gemeinde am Freitag mit. Stanišić erhalte den mit 15'000 Euro dotierten Preis für seinen Erzählband «Fallensteller».
Menschen vor 38'000 Jahren «malten» ähnlich wie Seurat und Van Gogh

Menschen vor 38'000 Jahren «malten» ähnlich wie Seurat und Van Gogh

Funde prähistorischer Steinmetzereien in Südwestfrankreich zeigen: Schon vor 38'000 Jahren haben Menschen ähnliche Gestaltungstechniken wie Van Gogh, Georges Seurat und Camille Pissarro benutzt.
Anton-Wildgans-Literaturpreis für Robert Seethaler

Anton-Wildgans-Literaturpreis für Robert Seethaler

Der Schriftsteller Robert Seethaler («Ein ganzes Leben») erhält den Anton-Wildgans-Literaturpreis der Österreichischen Industrie. Die mit 15'000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 1962 an Autoren vergeben, deren Werk von herausragender aktueller Relevanz ist.
«Innenleben eines Wutbürgers» von Karikaturist «Karma» geehrt

«Innenleben eines Wutbürgers» von Karikaturist «Karma» geehrt

«Innenleben eines Wutbürgers» des Zeichners «Karma» alias Marco Ratschiller ist Karikatur des Jahres. Gewählt wurde die Arbeit von den Besuchern der Jahresrückblick-Ausstellung «Gezeichnet 2016» im Museum für Kommunikation Bern, die zum neunten Mal stattgefunden hat.
Costa Ricas Präsident greift in die Tasten und lädt Emma Stone ein

Costa Ricas Präsident greift in die Tasten und lädt Emma Stone ein

Costa Ricas Präsident Luis Guillermo Solís hat die US-Schauspielerin Emma Stone in sein Heimatland eingeladen. In einem am Donnerstag veröffentlichten Video sitzt der Staatschef am Flügel und spielt das Stück «City of Stars» aus Stones neuestem Film «La La Land».
Schauspielerin Naomie Harris erhält britischen Ritterorden

Schauspielerin Naomie Harris erhält britischen Ritterorden

Noch vor einem möglichen Oscar hat die britische Schauspielerin Naomie Harris eine besondere Würdigung erhalten: Königin Elizabeth II. verlieh ihr am Donnerstag im Buckingham-Palast das Offizierskreuz (OBE) des Ordens «Most Excellent Order of the British Empire».
«Ich bin nicht so der Selfie-König»

«Ich bin nicht so der Selfie-König»

Heute Freitag erscheint das neue Album von Ritschi mit 13 Songs über Liebe, Sehnsucht und Tod. Weshalb ihm handgemachte Musik mehr bedeutet als Föteli auf Social Media, verrät der Mundart-Sänger im Interview.
Dankgottesdienst für verstorbenen Berner Schriftsteller

Dankgottesdienst für verstorbenen Berner Schriftsteller

Familie, Freunde, Weggefährten und die Bevölkerung haben am Donnerstag im Berner Münster Abschied genommen vom verstorbenen Pfarrer und Schriftsteller Kurt Marti. Der Anlass war, ganz im Sinne Martis, nicht eine Trauerfeier, sondern ein Dankgottesdienst.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People