Sechs Jugendliche an Sprachenwettbewerb Linguissimo ausgezeichnet

Sechs Jugendliche an Sprachenwettbewerb Linguissimo ausgezeichnet

Sechs junge Frauen zwischen 16 und 21 Jahren aus allen Sprachregionen sind am nationalen Sprachenwettbewerb Linguissimo des Forum Helveticum für ihre Texte ausgezeichnet worden. Sie hatten sich aus über 200 Kandidaten für das Finale am Sonntag in Bern qualifiziert.
Diese Dinge aus den 80ern wünschen wir uns zurück

Diese Dinge aus den 80ern wünschen wir uns zurück

Bananarama, die erfolgreichste Girl-Group der 1980er, hat nach fast dreissig Jahren eine neue Tournee angekündigt. Höchste Zeit, sich nach vergessenen Dingen aus dieser Dekade umzusehen, deren Gesellschaft wir ein wenig vermissen.
Türkei verbietet Kuppelshows

Türkei verbietet Kuppelshows

Die türkische Regierung hat die im Land beliebten Kuppelshows verboten. Sendungen in Radio und Fernsehen, in denen Menschen einander vorgestellt werden, um einen Partner zu finden, «können nicht zugelassen werden», hiess es in einem am Samstag veröffentlichten Dekret.
Comic-Fans pilgern nach Basel

Comic-Fans pilgern nach Basel

Bis Montag läuft in der Messe Basel die Fantasy, die zehntausende meist junge Besucher anzieht. Viele von ihnen kommen verkleidet an die Ausstellung. 
Deutscher Filmpreis: «Cahier Africain» ist bester Dokumentarfilm

Deutscher Filmpreis: «Cahier Africain» ist bester Dokumentarfilm

«Cahier Africain» der Schweizer Regisseurin Heidi Specogna ist am Freitag in Berlin mit dem Deutschen Filmpreis als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet worden. In «Cahier Africain» geht es um das Schicksal misshandelter Frauen in der Zentralafrikanischen Republik.

Deutscher Filmpreis: «Cahier Africain» ist bester Dokumentarfilm

«Cahier Africain» der Schweizer Regisseurin Heidi Specogna ist am Freitag in Berlin mit dem deutschen Filmpreis Lola als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet worden. In «Cahier Africain» geht es um das Schicksal misshandelter Frauen in der Zentralafrikanischen Republik.
Erweiterungsbau von Verzasca-Museum eingeweiht

Erweiterungsbau von Verzasca-Museum eingeweiht

Das Etnografische Museum in Sonogno im hinteren Verzascatal wird um einen modernen Anbau ergänzt. Ab diesem Wochenende sollen die Besucher dort den alten Lebensweisen im Tal nachspüren können.
30'000 Besucher zu dritter «Fantasy Basel» erwartet

30'000 Besucher zu dritter «Fantasy Basel» erwartet

Die Fantasy Basel öffnet am Samstag zum dritten Mal ihre Tore. Zum Festival für Film-, Game-, Comic-, Cosplay- und Mangafans erwarten die Veranstalter bis und mit Montag rund 30'000 Besucherinnen und Besucher.
«Die Göttliche Ordnung» in New York geehrt

«Die Göttliche Ordnung» in New York geehrt

Der Preisregen für «Die Göttliche Ordnung» hält an. Der Kinofilm von Petra Volpe über die Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz ist am Tribeca Film Festival in New York gleich doppelt prämiert worden. Der Publikumspreis könnte folgen.
Schweizer mit Lola-Hoffnung

Schweizer mit Lola-Hoffnung

Publikumsrenner wie die Flüchtlingskomödie «Willkommen bei den Hartmanns» und das Roadmovie «Tschick» sind im Lola-Rennen. Mit Schauspieler Bruno Ganz und Filmemacherin Heidi Specogna dürfen auch zwei Schweizer auf eine Auszeichnung hoffen.
Berner Milo Rau wird Theaterchef in Gent

Berner Milo Rau wird Theaterchef in Gent

Ein Trio um den Berner Theater- und Filmemacher Milo Rau soll die Leitung des Stadttheaters im belgischen Gent übernehmen. Rau wird das NTGent zusammen mit dem heutigen künstlerischen Koordinator Steven Heene und dem Regisseur Luk Perceval leiten.
SRF holt Girardelli, Gisin und Berthod

SRF holt Girardelli, Gisin und Berthod

Ein fünffacher Gesamtweltcupsieger, eine Olympiasiegerin und ein zweimaliger WM-Medaillengewinner: Marc Girardelli, Dominique Gisin und Marc Berthod stossen ab der kommenden Saison zum Ski-Alpin-Expertenteam des SRF.
«Schweigen der Lämmer»-Regisseur Jonathan Demme gestorben

«Schweigen der Lämmer»-Regisseur Jonathan Demme gestorben

Der Oscar-gekrönte US-Regisseur Jonathan Demme ist tot. Demme, der bei Filmen wie «Das Schweigen der Lämmer» Regie geführt hatte, sei am Mittwochmorgen 73-jährig in seiner Wohnung in New York gestorben, sagte seine Sprecherin. Er habe an Speiseröhrenkrebs gelitten.
Erste Werke der Gurlitt-Sammlung sollen eintreffen

Erste Werke der Gurlitt-Sammlung sollen eintreffen

Im Juni werden die ersten Werke aus der millionenschweren Sammlung des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt in Bern erwartet. Mit zunächst etwa 200 Werken rechnet das Kunstmuseum Bern, wie Sprecherin Maria-Teresa Cano am Mittwoch sagte.
Nächster «Star Wars» kommt 2019

Nächster «Star Wars» kommt 2019

Der letzte Teil der neuen «Star Wars»-Trilogie kommt im Mai 2019 in die Kinos. «Episode IX», der insgesamt neunte Film der Science-Fiction-Erfolgsreihe, werde vom 24. Mai 2019 an zu sehen sein, teilte der Filmkonzern Disney am Dienstag mit.
Zeigt her eure körpereigenen Discokugeln

Zeigt her eure körpereigenen Discokugeln

«Disco Tits» seien in der aktuellen Festivalsaison der letzte Schrei, findet die «Cosmopolitan». Klebt man sich die Brüste mit Glitzersteinen voll, kann man sich das Shirt gleich sparen. Praktisch, oder? 
Divertimento-Tour in Rekordzeit ausverkauft

Divertimento-Tour in Rekordzeit ausverkauft

Die zweite «Sabbatical»-Tour des beliebten Schweizer Cabaret-Duos Divertimento war in Rekordzeit ausverkauft. Innerhalb von zwei Stunden waren sämtliche 100'000 Tickets weg. 
So aussergewöhnlich lief der Ticketverkauf noch nie

So aussergewöhnlich lief der Ticketverkauf noch nie

Paradoxe Situation beim Openair-Ticketvorverkauf: Während das OpenAir St.Gallen nicht ausverkauft ist, gehen die Tickets für das Openair Frauenfeld so schnell weg wie noch nie.
Maren Ade sitzt in Cannes-Jury

Maren Ade sitzt in Cannes-Jury

Maren Ades Vater-Tochter-Geschichte «Toni Erdmann» war bei den Filmfestspielen Cannes im Vorjahr so etwas wie der Sieger der Herzen. Dieses Jahr entscheidet die deutsche Filmemacherin als Jurorin über die Preisvergabe mit.
Keine Bange, alles wird gut

Keine Bange, alles wird gut

Auf Youtube kursiert derzeit ein Entspannungsvideo für «deutsche Patrioten». Im «Schutzraum» kann sich der besorgte Wutbürger von deutscher Musik, deutscher Literatur und deutschen Köstlichkeiten beruhigen lassen. 
 
Radio FM1
 
FM1Today – People