Hamilton im letzten freien Training vor Vettel

Hamilton im letzten freien Training vor Vettel

Lewis Hamilton stellt auch im letzten freien Training zum GP der USA in Austin die Bestzeit auf. Der WM-Leader verweist Sebastian Vettel um 0,092 Sekunden auf Platz 2.
Verstappen bis 2020 bei Red Bull

Verstappen bis 2020 bei Red Bull

Vor dem ersten Training zum Grand Prix von Amerika in Austin kommuniziert Red Bull überraschend die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Max Verstappen.
Hamilton: Chance auf vierten Titel

Hamilton: Chance auf vierten Titel

Lewis Hamilton bietet sich am Sonntag die erste Chance, den vierten WM-Titel in der Formel 1 zu erringen. Liebend gerne würde der Brite wie 2015 in Austin die grosse Party steigen lassen.
Aegerter Dritter, Lüthi nach Sturz Achter

Aegerter Dritter, Lüthi nach Sturz Achter

Der erste Trainingstag zum GP von Australien verläuft für die Schweizer unterschiedlich: Dominique Aegerter fährt die drittbeste Zeit, Tom Lüthi klassiert sich nach einem Sturz im 8. Tagesrang.
«Fühle mich als Misano-Sieger»

«Fühle mich als Misano-Sieger»

Dominique Aegerter spricht mit der Nachrichtenagentur sda über seinen aberkannten Sieg in Misano, seine eher enttäuschende Saison und seine Hoffnungen für 2018, sowie über Tom Lüthis Titelchancen.
Alonso bleibt bei McLaren-Renault

Alonso bleibt bei McLaren-Renault

Fernando Alonso, der erste spanische Grand-Prix-Sieger und Formel-1-Weltmeister von 2005 und 2006, fährt auch nächste Saison für McLaren-Renault.
Pascal Wehrlein vor Rückkehr in die DTM

Pascal Wehrlein vor Rückkehr in die DTM

Setzt Pascal Wehrlein seine Karriere in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) fort?
Ecclestone unzufrieden mit seinem Nachfolger

Ecclestone unzufrieden mit seinem Nachfolger

Bernie Ecclestone geht in die Offensive. Der zum Ehrenpräsident degradierte 86-Jährige hat sich kritisch über seine Nachfolger in der Formel 1 geäussert.
Spätes Formel-1-Debüt für Brendon Hartley

Spätes Formel-1-Debüt für Brendon Hartley

Brendon Hartley kommt im Alter von fast 28 Jahren zu seinem Debüt in der Formel 1. Der Neuseeländer ersetzt bei Toro Rosso am kommenden Wochenende im Grand Prix der USA in Austin Pierre Gasly.
61. Sieg für Hamilton

61. Sieg für Hamilton

Lewis Hamilton ist auf besten Weg, nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Der 32-jährige Brite gewinnt in Suzuka sein 61. WM-Rennen, sein 8. in dieser Saison.
Entwarnung für Getriebe von Vettels Ferrari

Entwarnung für Getriebe von Vettels Ferrari

Der Crash von Sebastian Vettel mit Williams-Pilot Lance Stroll während der Auslaufrunde beim GP von Malaysia bleibt ohne Folgen für das Rennen von Japan. Das Ferrari-Getriebe kam nicht zu Schaden.
Vettel und Stroll: Crash in der Auslaufrunde

Vettel und Stroll: Crash in der Auslaufrunde

Nach den Motorproblemen am Samstag bei Sebastian Vettel und am Sonntag bei Kimi Räikkönen verläuft für Ferrari nicht einmal die Auslaufrunde nach dem Grand Prix von Malaysia folgenlos. Denn in dieser kollidierte Vettel mit dem Williams des jungen Kanadiers Lance Stroll.
Pole-Position für Hamilton, letzter Startplatz für Vettel

Pole-Position für Hamilton, letzter Startplatz für Vettel

Im Qualifying zum GP von Malaysia könnte im Titelkampf der Formel 1 bereits eine Vorentscheidung gefallen sein. Lewis Hamilton erobert die Pole-Position, Sebastian Vettel muss von ganz hinten starten.
Töff fährt bei Rennen in Zuschauer

Töff fährt bei Rennen in Zuschauer

Beim Motocross-Rennen in Amriswil sind am Samstagnachmittag drei Zuschauer verletzt worden. Ein Motorrad prallte in zwei Kinder und eine Frau.
Lüthi in Aragonien Achter

Lüthi in Aragonien Achter

Am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Aragonien ist Mattia Pasini in der Moto2-Klasse der Schnellste. Tom Lüthi verliert als Achter fast 1,2 Sekunden auf den Italiener.
Charles Leclerc darf den C36 testen

Charles Leclerc darf den C36 testen

Charles Leclerc wird im Formel-1-Team Sauber wie erwartet im Verlauf dieser Saison an mehreren Renn-Wochenenden im ersten Training zum Einsatz kommen.
Rossi erhält grünes Licht für Alcañiz

Rossi erhält grünes Licht für Alcañiz

Valentino Rossi darf beim GP von Alcañiz wieder an den Start. Der Italiener erhält für sein Comeback nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbeinbruch die Starterlaubnis von den Rennärzten.
Aegerter bleibt im Kiefer-Team

Aegerter bleibt im Kiefer-Team

Nach wochenlangem Hin und Her hat sich Dominique Aegerter vor dem GP von Aragonien in Aragon entschieden: «Ich bleibe 2018 im Kiefer-Racing-Team», erklärt der 26-jährige Oberaargauer.
Rossi will am GP von Aragonien wieder an den Start

Rossi will am GP von Aragonien wieder an den Start

Valentino Rossi hat sich nach Testfahrten in Misano sowie einer weiteren ärztlichen Untersuchung am Mittwochmorgen dazu entschlossen, nach Spanien zum Grand Prix von Aragonien zu reisen.
Perez auch 2018 bei Force India

Perez auch 2018 bei Force India

Das Team Force India nimmt die kommende Formel-1-Saison mit den bewährten Fahrern in Angriff.
 
Formel 1 WM