Das Rheintal hat einen eigenen Bowie

Das Rheintal hat einen eigenen Bowie

«Brotherlove» heisst der aktuelle Hit von Crimer, einem Künstler aus dem Rheintal. Der Balgacher Alexander Frei steckt dahinter und seine Musik erinnert stark an die von David Bowie. Die 80er-Jahre beeinflussen den 27-Jährigen schon ein Leben lang.
«Ich bin nicht so der Selfie-König»

«Ich bin nicht so der Selfie-König»

Heute Freitag erscheint das neue Album von Ritschi mit 13 Songs über Liebe, Sehnsucht und Tod. Weshalb ihm handgemachte Musik mehr bedeutet als Föteli auf Social Media, verrät der Mundart-Sänger im Interview.
Neues Plakat des Montreux Jazz Festival von Malika Favre gestaltet

Neues Plakat des Montreux Jazz Festival von Malika Favre gestaltet

Für das 51. Montreux Jazz Festival hat die französische Illustratorin Malika Favre ein Plakat ganz in schwarz-weiss entworfen und auf raffinierte Weise Instrumente darin versteckt. Das Festival beginnt am 30. Juni.
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis der Universität Harvard

Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis der Universität Harvard

R'n'B-Sängerin Rihanna wird von der US-Universität Harvard für ihre Charity-Arbeit geehrt. Wie die Elite-Uni bekanntgab, wird die 29-Jährige als «Humanitarian of the Year» ausgezeichnet.
Brit Awards: Preise für Bowie - Tränen-Tribut an George Michael

Brit Awards: Preise für Bowie - Tränen-Tribut an George Michael

David Bowie hat bei den Brit Awards posthum zwei Auszeichnungen gewonnen. Die Musikbranche feierte am Mittwoch auch den verstorbenen Sänger George Michael. Und Katy Perry performte ihre neue Single mit mutmasslich politischer Botschaft.
David Bowie zählt bei Brit Awards zu den Favoriten

David Bowie zählt bei Brit Awards zu den Favoriten

Mehr als ein Jahr nach seinem Tod gilt Rockstar David Bowie als einer der Favoriten bei den Brit Awards, die am heutigen Mittwochabend in London verliehen werden. Bowie ist posthum als bester männlicher Solokünstler und für das beste britische Album («Blackstar») nominiert.
Beatles vereint: Ringo Starr und Paul McCartney gemeinsam im Studio

Beatles vereint: Ringo Starr und Paul McCartney gemeinsam im Studio

Die Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr haben gemeinsam Musik eingespielt. Starr postete am Montag ein Foto von sich und McCarthey und schrieb: «Danke, dass du rübergekommen bist und gespielt hast. Grossartiger Bass. Ich liebe dich Kumpel. Friede und Liebe.»
James Browns «Funky Drummer» Clyde Stubblefield gestorben

James Browns «Funky Drummer» Clyde Stubblefield gestorben

Der US-amerikanische Schlagzeuger Clyde Stubblefield, bekannt vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Sänger James Brown, ist tot. Der Musiker starb am Samstag im Alter von 73 Jahren an Nierenversagen, wie sein Kollege Joey Banks mitteilte.
Russischer Alexandrow-Chor tritt wieder auf

Russischer Alexandrow-Chor tritt wieder auf

Der weltberühmte russische Alexandrow-Armeechor hat knapp zwei Monate nach dem tragischen Tod Dutzender seiner Sänger und Tänzer sein erstes Konzert in neuer Besetzung gegeben.
Midnight Oil vor Comeback

Midnight Oil vor Comeback

Die australische Rockband Midnight Oil steht 15 Jahre nach ihrer Auflösung vor dem Comeback. Die Musiker um Leadsänger Peter Garrett kündigten am Freitag in Sydney eine neue Welttournee unter dem Titel «The Great Cycle Tour 2017» an. Auftakt ist im April in Brasilien.
Bündner Parlament ohne Musikgehör für Kulturschaffende

Bündner Parlament ohne Musikgehör für Kulturschaffende

Bündner Kulturschaffende bekommen mit der Revision des Kulturförderungsgesetzes vorerst keinen einzigen Rappen mehr in die Taschen. Ein Nachtragskredit für die Ski-WM in St. Moritz ging dagegen im Kantonsparlament schlank über die Bühne.
«Er sieht noch besser aus als auf den Bildern»

«Er sieht noch besser aus als auf den Bildern»

Gestern Abend hat sich der «Musik sein»-Sänger Wincent Weiss Zeit für alle Verliebten aus dem FM1-Land genommen. So romantisch war das ganz private VIP-Konzert für ausgewählte FM1-Hörer und -Hörerinnen.
Prince kehrt zu Spotify zurück

Prince kehrt zu Spotify zurück

Nach dem Tod des Popstars Prince vor einem Jahr sass der Frust tief. Auf keinem Streamdienst wie Spotify war seine Musik zu finden. Prince liess schon 2015 alle Songs entfernen. Er mochte seine Musik dort nicht sehen. Nun kehrt die Musik zurück. 
Grammys an Bowie, Adele und Al Walser

Grammys an Bowie, Adele und Al Walser

Die Popsängerin Adele ist die grosse Gewinnerin der diesjährigen Grammy-Verleihungen. Die Britin räumte am Sonntag in Los Angeles fünf Preise ab, darunter mit ihrem Werk «25» die Auszeichnung in der wichtigsten Kategorie «Album des Jahres».
Britische Popdiva Adele holt fünf Grammys

Britische Popdiva Adele holt fünf Grammys

Die Popsängerin Adele ist die grosse Gewinnerin der diesjährigen Grammy-Verleihungen. Die Britin räumte am Sonntag in Los Angeles fünf Preise ab, darunter mit ihrem Werk «25» die Auszeichnung in der wichtigsten Kategorie «Album des Jahres».
Jazz-Sänger Al Jarreau stirbt im Alter von 76 Jahren

Jazz-Sänger Al Jarreau stirbt im Alter von 76 Jahren

Sieben Grammy-Auszeichnungen und Fans in der ganzen Welt: Der US-Sänger Al Jarreau galt mit seiner Mischung aus Jazz, Soul und Pop als Stimmwunder. Gerade erst hatte er seine Karriere beendet, jetzt ist Jarreau im Alter von 76 Jahren gestorben."Al ist (am Sonntag) gegen 5.
Fallende Beatrice Egli und grabschender James Blunt

Fallende Beatrice Egli und grabschender James Blunt

Beatrice Egli fällt beinahe von der Bühne, Mark Forster liebt DJ Bobos Musik, Trauffer möchte mit den gewonnenen Steinen ein Haus bauen und der freche James Blunt greift Stefan Büsser an den Po. Da war einiges los an den Swiss Music Awards gestern Abend im Zürcher Hallenstadion. Wie Mark Forster ein Lied von DJ Bobo singt und was Beatrice Egli zum beinahe-Sturz sagt, seht ihr in den Videos.
«Angelina» ist der Song des Jahres

«Angelina» ist der Song des Jahres

Der wichtigste Musikpreis der Schweiz ist passé. In dreizehn Kategorien wurden im Hallenstadion in Zürich die Swiss Music Awards vergeben. Die Gewinner heissen unter anderem Dabu Fantastic und Seven. Die Stars auf dem Teppich findet ihr in der Galerie.
Je zwei Swiss Music Awards für Schluneggers Heimweh und Trauffer

Je zwei Swiss Music Awards für Schluneggers Heimweh und Trauffer

Am Freitagabend hat sich die Oberschicht der Schweizer Musikszene zur Verleihung der 10. Swiss Music Awards im Zürcher Hallenstadion getroffen. Je zwei Awards gingen an den Männerchor Schluneggers Heimweh und Alpentainer Trauffer, also an die Volksmusik.
Swiss Music Awards: Viele Pflastersteine und Neues von Züri West

Swiss Music Awards: Viele Pflastersteine und Neues von Züri West

Am (heutigen) Freitagabend finden im Hallenstadion Zürich die 10. Swiss Music Awards statt. Während Nominierte wie Rapper Manillio oder die Rockband Shakra gespannt auf die Bekanntgabe der Gewinner warten, freuen sich Fans auf den Comeback-Auftritt von Züri West.